Meine Meinung: lokalkompass.de verliert immer mehr an Qualität und damit Wert!

Anzeige
Ich habe hier auf lokalkompass.de eine ganze Zeit lang keinen Artikel mehr veröffentlicht. Und das hat seinen guten Grund:
Während es hier vor einiger Zeit ständig neue und interessante Artikel zum Lesen und Diskutieren gab, so hat sich das – meiner subjektiven Meinung nach – in den letzten Monaten stark verändert.
Ich sehe hier zum überwiegenden Teil nur noch Beiträge, die von den Redakteuren des LK selber veröffentlicht wurden. Dabei handelt es sich meistens um Inhalte, die man auch dem Printexemplar entnehmen kann. Der Mehrwert, den die Onlineversion eine Zeit lang auszeichnete und eben deshalb interessant macht, ist damit weitgehend verloren gegangen. Von einer echten „Bürger-Community“ kann somit auch nicht mehr die Rede sein.

Auch die Anzahl der Beiträge hat – zumindest in dem von mir üblicherweise verfolgten Velberter Bereich – extrem nachgelassen. Früher wurden oft schon im Minutentakt neue Beiträge online gestellt. Jetzt nur noch alle paar Stunden.

Sollte mich mein Eindruck täuschen? Ich glaube kaum! Und wenn ich das richtig beobachtet habe, so stellt sich doch die Frage, warum sich der LK derart – wohlbemerkt m.M.n. nachteilig – entwickelt hat?
Ich habe die Vermutung, dass hierfür die Redakteure des LK selber verantwortlich sind. Möglicherweise verfolgen sie eine deutlich geänderte „Artikelpolitik“ und erlauben nur noch Beiträge, die in das geänderte Schema bzw. Profil passen. Gerne lasse ich mich diesbezüglich korrigieren! Aber gerade ein aktuelles Beispiel scheint mich in meiner Vermutung zu bestätigen:

In unregelmäßigen Abständen veröffentlichte hier ein Sachverständiger Artikel. Ich fand diese Beiträge stets sehr interessant, denn sie vermittelten mir Informationen, die mir in der Form nicht bewusst waren. Natürlich – und ich kann dem Schreiber dieses nicht verübeln – verfolgte er mit diesen Artikeln auch ein Stück weit das Ziel, Werbung für sich zu betreiben. Da er diesbezüglich aber wahrlich zurückhaltend schrieb und der Informationsgewinn für mich deutlich im Vordergrund stand, war das für mich überhaupt kein Problem.

Als ich mich nun hier zuletzt mal wieder einloggte, konnte ich ihn bzw. seine Beiträge nicht mehr finden. Damit war für mich klar, dass sein Profil nicht mehr vorhanden ist. Da er, wie ich fand, seine lesenswerten Beträge aber stets mit viel Mühe erstellt hatte und auch erst noch vor wenigen Tagen etwas veröffentlicht hatte, kann ich mir nicht vorstellen, dass er sein Profil selber gelöscht hat. Ich vermute stattdessen, dass den Verantwortlichen des LK die Verhinderung auch nur eines minimalen Werbeansatzes wichtiger war, als der zusätzliche Informationsgewinn für die Leser des LK.

Meine persönliche Meinung: Das ist sehr schade!
Auf diese Weise verliert der LK für mich immer weiter an Qualität und damit Wert!

Ich finde vielmehr, man sollte aufseiten der Redaktion des Lokalkompass bemüht sein, gehaltvolle Artikel zu veröffentlichen und sich darüber freuen, wenn sich jemand die Mühe macht, Beiträge zu verfassen, die einen wirklichen Nutzen stiften.
Und wenn es dabei Aspekte gibt, die nicht mit den Richtlinien des LK in Einklang zu bringen sind, so sollte man im Interesse des LK nach Lösungen suchen – anstatt einfach Profile zu löschen. Das Themengebiet des Sachverständigen ist für weite Bevölkerungsteile von großem Interesse, da es um hohe Werte geht. Vielleicht kann man eine offizielle Ratgeberrubrik eröffnen, in der Inhalte in Absprache und somit im Einklang mit der Redaktion veröffentlicht werden?

Vielleicht wird mein Profil nach dieser Kritik ja auch gelöscht?
Wäre zumindest die einfachste Möglichkeit, sich unliebsamen bzw. unangenehmen Artikeln/Kommentaren zu entziehen.
Und sicherlich wird es auch manch einen geben, der das Verhalten des LK als korrekt und folgerichtig beurteilt. Ich jedenfalls freue mich über Beiträge, die mir zusätzliche Informationen und Wissen vermitteln und die nicht nur Inhalte aus der Printzeitung wiederholen.

Ich würde mich freuen, wenn der Lokalkompass wieder an interessanten Beiträgen gewinnen würde!
0
5 Kommentare
786
Mila Steffens aus Velbert | 30.04.2014 | 12:11  
786
Mila Steffens aus Velbert | 30.04.2014 | 12:24  
276
Martin Schwarz aus Velbert | 30.04.2014 | 18:24  
889
Michael Alfermann aus Velbert-Langenberg | 02.05.2014 | 00:24  
786
Mila Steffens aus Velbert | 02.05.2014 | 07:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.