Allrounder des TSZ: Fünfter Platz bei der Deutscher Meisterschaft

Anzeige
Tanja Pieske-Hermsdorf und Dennis Pieske tanzen auch in der Seniorenklasse erfolgreich. (Foto: PR)

Schon seit Beginn des Jahres und ihrem Wechsel in die neue Altersklasse der Senioren I (ab 30 Jahre) zeigten die Velberter Tänzer Tanja Pieske-Hermsdorf (32 Jahre) und Dennis Pieske (34 Jahre), dass sie auch in den latein-amerikanischen Tänzen in Topform sind.

Bei ihrem ersten Turnier in Antwerpen stellten sie sich direkt der internationalen Konkurrenz bei der Weltmeisterschaft der Senioren und erreichten auf Anhieb das Viertelfinale.

Gute Leistungen bei der Gebietsmeisterschaft


Daraufhin tanzte sich das Paar bei der Landesmeisterschaft Latein in Düsseldorf bis ins Finale und dort auf Platz fünf. Und nun zeigten die beiden Tänzer des Tanz-Sport-Zentrums Velbert (TSZ) auch beim nächsten Titelkampf in der „Königsdisziplin“ über zehn Tänze bei der Westdeutschen Gebietsmeisterschaft in Aachen hervorragende Leistungen und belegten nach einem spannenden Kampf um den regionalen Titel am Ende Platz 3.
Darüber hinaus ging das Ehepaar Pieske bei der Deutschen Meisterschaft Senioren I in Fürth an den Start und zeigte den Wertungsrichtern und 31 Konkurrenz-Paaren, dass sie in Topform sind. Schließlich erreichten sie als einziges Paar aus Nordrhein-Westfalen das Finale der besten Sechs. Nach insgesamt neun Stunden, 40 Tänzen und einem spannenden Kampf im Finale erreichten die Allrounder des Tanz-Sport-Zentrums Velbert schließlich den fünften Platz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.