Etwas anderer Weihnachtsmarkt in Neviges

Anzeige

Zum bereits 19. Mal sind alle interessierten Bürger zum „etwas anderen Weihnachtsmarkt“ in Neviges eingeladen.

Diesen veranstaltet die Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Neviges am Samstag, 12. Dezember, sowie am Sonntag, 13. Dezember, auf dem Kirchplatz in der Nevigeser Altstadt.
Die Eröffnung des Weihnachtsmarktes erfolgt am Samstag um 13.30 Uhr durch Pfarrer Detlef Gruber. Im Anschluss daran sorgen die Mitglieder der Kirchengemeinde sowie Vertreter von weiteren Vereinen und Institutionen für eine stimmungsvolle Veranstaltung, die auf das Weihnachtsfest einstimmen soll. Jung und Alt sind eingeladen, zum Kirchplatz zu kommen. Neben stimmungsvoller Musik sind auch weihnachtliche Geschichten zu hören, außerdem wird am Sonntag der Nikolaus auf dem Kirchplatz erwartet.
Der Erlös des „etwas anderen Weihnachtsmarktes“ ist wieder für die Rumänienhilfe Oldenburg-Rastede sowie für die Sanierung der Stadtkirche Neviges bestimmt. An der Gestaltung des Programmes beteiligt sind die Gruppen der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Neviges, der CVJM Neviges, der Bürgerverein Hardenberg-Neviges, das DRK Neviges, die Francke Buchhandlung, das S.O.S.-Team sowie die Rumänienhilfe Oldenburg-Rastede.

Das Programm

Samstag, 12. Dezember
 13.30 Uhr: Eröffnung des Weihnachtsmarktes mit Pfarrer Detlef Gruber.
 13.45 Uhr: Zur Eröffnung singt der Schulchor der Städtisch-Evangelischen Grundschule Neviges unter der Leitung von Claus Tinnes.
 14.15 Uhr: Der Kammerchor Hardenberg singt unter der Leitung von Anna Levina.
 15 und 16 Uhr: Bilderbuchkino für Kinder ab fünf Jahren mit Gabriele Schnabel im Kinderzelt oder im Gemeindehaus, Kirchplatz 5.
 15.45 Uhr: Auftritt der Akkordemiker unter der Leitung von Oliver Knipp.
 19 Uhr: Konzert des Wuppertaler Kammerorchesters unter der Leitung von Johanna Watzke.
 21.30 Uhr: Zapfenstreich mit Anneliese Iffland.


Sonntag, 13. Dezember
 9.45 Uhr: Gottesdienst in der Stadtkirche mit Pfarrer Detlef Gruber/Abschluss der Aktion „40 Tage Abenteuer Liebe“.
 11.15 Uhr: Adventsmusik vor der Stadtkirche mit dem Posaunenchor unter der Leitung von Anneliese Iffland.
 12 Uhr: Vortrag zur Sanierung der Stadtkirche mit der Architektin Annegret Schüttler-Maser.
 14 Uhr: Weihnachtliche Geschichten für kleine und große Leute mit Pfarrerin Stefanie Stute, musikalisch begleitet durch das Akkordeonorchester der Musikschule Fröhlich unter der Leitung von Ulrich Chudobba.
 15 Uhr: Kommt der Nikolaus?
 16 Uhr: Familienkonzert mit der Band „Puzzles“.
 18.30 Uhr: Abschluss mit Pfarrer Detlef Gruber.
 19 Uhr: Zapfenstreich mit Anneliese Iffland.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.