Guten Tag: Laufender Fortschritt

Anzeige

Für Eltern gibt es wohl nichts Schlimmeres, als zu erfahren, dass die eigenen Kinder unheilbar krank sind (siehe nebenstehender Bericht).

Es muss unendlich schwer sein, nicht den Lebensmut zu verlieren oder sich nicht ständig zu fragen, weshalb gerade der eigene Nachwuchs betroffen ist. Ich habe Hochachtung vor solchen Menschen, die sich trotz dieses Schicksales unermüdlich engagieren, andere sogar mitreißen und für solche Themen sensibilisieren. Durch die Gelder, die in die Forschung fließen, hat sich in den vergangenen 20 Jahren bereits viel getan. So konnten beispielsweise von den 2000 bekannten Mutationen der Mukoviszidose sogar bereits einfache Formen gestoppt werden. Ich hoffe, dass der Verein „Mukoviszidose“ mit seinen verschiedenen Aktionen – wie unter anderem der Muko-Bike-Tour und der Teilnahme bei Läufen – weiter Aufmerksamkeit der Bürger erregen und so die Forschung an der Krankheit, über die meist nur Betroffene und Angehörige richtig informiert sind, weiter voranschreitet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.