Zeit für Gespräche mit Bedürftigen

Anzeige
(Foto: Bangert)
Velbert: Nordstraße | Für Bedürftige aus dem direkten Umfeld da sein, das möchten die Mitglieder der Christlichen Nächstenhilfe aus Velbert. Ein fester Termin im Jahreskalender des Vereins ist die Weihnachtsfeier für Bedürftige. „Wir wollen unseren Gästen das Gefühl geben, dass sie von uns für wertvoll erachtet werden“, so Bernd Zielke, Vorsitzender des Vereins. „Wie unser Name schon sagt, machen wir das aus christlicher Sicht. Dabei sind unsere Mitglieder an keine bestimmte Konfession gebunden, aber der christliche Gedanke wird von ihnen allen mitgetragen.“ Dank der Hilfe des DRK Velbert kann die Weihnachtsfeier seit einigen Jahren in den Räumen an der Nordstraße 26 stattfinden. Musik, Gedichte und ein umfangreiches Mittagessen gehören ebenso dazu wie ausgiebige Gespräche.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.