Kommentar mal „anders“

Anzeige
Zu dem hier vorher eingestellten Beitrag muss ich etwas schreiben.
´Von einer „Verstrickung von Stadt und Vereinen“ ist hier die Rede. Wie unredlich. Selbstverständlich sind Vereine und die Stadt irgendwie miteinander „verstrickt. Ohne Vereine keine lebenswerte und liebenswerte Stadt. Ohne Stadt und deren Unterstützung gäbe es nicht die Anzahl und Vielfältigkeit bei den Vereinen!

Wie kommt man hier zu der Behauptung es gibt ein „massives Problem“ in Velbert?

Ich erinnere mich nicht, dass seit meiner Ratstätigkeit von 2004 an, ein Beschluss oder eine sonstige Entscheidung zu einer Vertragsangelegenheit von einem Gericht beanstandet wurde.

Weiter wird hier dem Leser suggeriert, dass alle Ratsmitglieder (Piraten natürlich ausgeschlossen) generell als Mitglieder von Unternehmen, Vereinen oder sonstigen Gremien, Lobbyarbeit für diese machen würden.

Dem muss ich widersprechen. Der interessierte Leser möge diesem Link folgen und sich sein eigenes Bild machen. Hier finden Sie alle Ratsmitglieder:

https://sdnet.velbert.de/personen/?__=Lg5PgvCYq9To...

Wer sich hier informiert wird feststellen, dass die meisten Ratsmitglieder gar keine Mitgliedschaften bzw. Verantwortung in Vereinen oder sonstigen Gremien haben.

Die Behauptungen kann man unter „Sommertheater“ in einem „Sommerloch“ einer Fraktion, deren 9 Velberter Mitglieder anscheinend fast alle im Urlaub sind, abhaken.

Mit freundlichem Gruß
Jörg Schiweck
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.