TOP und FLOP der Woche

Anzeige
Ich habe gerade den sogenannten 'Flop' der Woche gelesen. Da wird endlich einmal etwas für uns Radfahrer getan und wir dürfen zu Recht, wie das Verkehrsschild ausweist, entgegen der Fahrtrichtung der Einbahnstrasse fahren, und dann stellt das eine 'Gefahr' dar? Warum denn? Die Autofahrer dürfen 10km/h fahren, gerade einmal Fußgängergeschwindigkeit, also richtig langsam. Und dann kommt ihnen ein Radfahrer entgegen, 'völlig überrascht?????', bei 10km/h?? Und dann noch als 'Geisterfahrer' tituliert? Gibt es nicht so etwas wie gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr? Da scheint übrigens jemand keine Ahnung zu haben, was ein Geisterfahrer ist. Fahradfahrer und der Fahrradfahrerinnen als 'Geisterfahrer' zu bezeichnen ist völlig daneben. - Dieser Artikel zeigt wieder einmal, dass Autos wieder einmal einen anderen Stellenwert haben als Fahradfahrer. - Ich habe da noch einen Tip: Wie wäre es, die Einbahnstrasse komplett für Autos zu sperren? Nur noch Fußgänger und Fahrradfahrer!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.