Tenniskrimi in der Bezirksliga PSV Herren55 gegen den Tabellenführer TSG Solingen

Anzeige
PSV Velbert Herren55 v.l. Dr.Christian Höpfner, Wilfried Textores, Ulrich Müller, Norbert Wirtz, Richard Wrozyna, Charly Holldack
Velbert: Tennisanlage des PSV | Nach zwei Siegen in den vorhergegangen Begegnungen war auf der PSV Anlage in den Krehwinkler Höfen jetzt der Tabellenführer TSG Solingen zu Gast .
Nach den Gewinn von zwei Einzeln durch Dr.Christian Höpfner (7:6 6:1 ), und Wilfried Textores (6:3, 4:6 10:3) und zwei klar verlorenen Einzeln sollte das Spiel von Richard Wrozyna zum 3:3: Ausgleich führen . Leider musste sich dieser nach 3 Stunden Spielzeit mit extrem langen Ballwechseln letztlich im MatchTiebreak geschlagen geben (6:3 4:6 10:3)
Somit stand es nach den Einzeln 2:4 für die Solinger.
Zum Sieg wären 3 gewonnene Doppel notwendig gewesen.
Zwei Spiele waren schon zu Gunsten des PSV durch Höpfner/Textores und Müller/Wirtz entschieden .
Die Hoffnung konzentrierte sich auf das noch laufende 2.Doppel Holldack/Wrozyna .
Nach 3:6 im 1.Satz, holten die beiden den 2.Satz mit 6:1 ..
Jetzt musste wieder ein MatchTiebreak entscheiden . Dieses ging leider mit 7:10 an die Gäste , so dass sich die Postsportler denkbar knapp geschlagen geben mussten .

Am nächsten Wochenende hofft die Mannschaft auf etwas mehr Glück bei Fortuna Wuppertal


Ergebnisse hier : http://tvn.promeden.de/sport/ligen/spielbericht/40180
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.