Tolle Erfolge für Netzballer-Jugend bei den Kreismeisterschaften

Anzeige
Die beiden NBV-Trainer Mark Joachim (links) und Alan Adair (rechts außen) freuen sich mit Louis Kaun und Sunny Ihlo über die Kreismeisterschafts-Titelgewinne.
Velbert: Netzballverein Velbert | Velbert, 06. Juni 2015. Eine gelungene Kreismeisterschaft liegt hinter den jugendlichen Netzballern. In zwei Altersklassen konnten die NBV-Tennis-Kids den Titel des Kreismeisters einheimsen und noch zwei weitere Vize-Titel für sich verbuchen. „Wir sind sehr stolz auf unsere erfolgreiche NBV-Jugend“, freut sich Jugendwartin Christine Manz. „Siege bei Turnieren wie den Kreismeisterschaften motivieren die Kinder und Jugendlichen natürlich enorm“, ist sie sich sicher.

Angetreten waren die Gegner aus den Tennisvereinen aus Velbert, Heiligenhaus und Wülfrath. Wie schon in den letzten Jahren, finden die Vorrunden der Kreismeisterschaften verteilt in den teilnehmenden Clubs statt, die Finalspiele wurden dieses Mal bei Blau Weiß Wülfrath ausgetragen.

In der U 14 Konkurrenz der Jungen standen sich mit Louis Kaun und Nathanael Wehner gleich zwei Netzballer im Finale gegenüber und lieferten sich ein tolles Match. Den ersten sehr ausgeglichenen Satz konnte Louis Kaun mit 7:5 knapp für sich entscheiden. Im zweiten Satz spielte der 14-jährige Louis sehr stark auf und gewann mit 6:1 den zweiten Durchgang und damit seinen dritten Kreismeistertitel in Folge. Mit Nathanael Wehners zweitem Platz blieb aber auch der Vizemeistertitel in NBV-Hand.

Nach einem Vizemeistertitel im Vorjahr, freute sich Netzballerin Sunny Ihlo jetzt über ihren ersten Kreismeistertitelgewinn in der U 12 Konkurrenz der Mädchen. Mit 6:2 und 6:4 siegte die 12-jährige gegen Finja Reißbach von Blau Weiß Wülfrath.

Ein sehr enges Match spielte Jan Temmink in der U 16 Konkurrenz der Jungen mit Tristan Wehner von Blau Weiß Wülfrath. Nach einer 6:3 Satzführung unterlag der NBVer im zweiten Satz mit 4:6. Im entscheidenden Match Tie Break verpasste Jan Temmink den Sieg knapp mit 8:10.

Bei der anschließenden Siegerehrung freuten sich alle über ihre Pokale und das Ticket für die Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften, das sich alle Erst- und Zweitplatzierten verdient haben. Hier treten dann ab dem 20. Juni alle Meister- und Vizemeister des Kreises gegen die Gewinner der Kreise Leichlingen, Solingen, Wuppertal und Remscheid an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.