VSG Taekwondo-Team erneut Nummer 1 in NRW

Anzeige
Bei der Vollkontakt Landesmeisterschaft in Wuppertal setzten die von Christian Geelen gut vorbereiteten Kampfsportler erneut als bestes Taekwondo-Team in NRW durch und holten nach den ersten Plätzen in den Jahren 2013 und 2014 nun das Triple in der Gesamtwertung.

Die VSG Truppe ging mit 17 jungen Kämpfer an den Start. Christian Geelen: „Wir haben in diesem Jahr ein neues junges Team, gemeldet, dass von einigen erfahrenen Sportlern, wie Jelena Garidis unterstützt wurde“.

Zum Ende des großen Turniers standen 9 Gold-, 3 Silber- und 3 Bronzemedaillen zu Buche. „Mit diesem Ergebnis habe selbst ich nicht gerechnet. Eine tolle Leistung von dieser jungen Truppe. Niemand hatte das auf der Rechnung und ohne Druck von aussen konnte die Mannschaft nur gewinnen“, so Christian Geelen.

Die VSG-Ergebnisse im Einzelnen:

Miray Celik gewinnt nach einem beherzten Kampf Bronze und Aemro Belacev sichert sich die Silbermedaille. Flavio Spano sorgte wie immer für mächtig Stimmung in der Halle und gewinnt wie im letzten Jahr in überlegender Manier Gold.
Leider verliert Julian Herse seinen Auftaktkampf. Er scheidet vorzeitig aus dem Turnier aus. Lisa Marie Kilfitt gewinnt nach guter Leistung Gold und in einer stark besetzten Klasse gewinnt Letizia Kubermus die Bronzemedaille. Trotz guter Leistung scheidet Niclas Trieu ohne Medaille aus. Platz 3 und damit die Bronzemedaille ging Dilara Yildiz.
Sara El Molla gewinnt erneut Gold. Mit Herz und viel Kampfgeist lies sie ihren Gegnern keine Chance. Dennis Enders sichert sich im Finale die Silbermedaille.
Ceren Amstadt gewinnt ebenfalls Silber, muss sich nach einer kämpferisch guten Leistung im Finale geschlagen geben.
Yassine Zarouali, der zur Zeit die Nummer 1 in seiner Klasse ist, dominierte seine Gegner klar und holt das nächste Gold für das VSG-Team.
Cihan Ince sicherte sich nach technisch guter Leistung ebenfalls Platz 1. Sandra Holthaus und Rajae Mali erreichen beide ihre Finalkämpfe und sichern sich Gold.
Bekir Yidiz startete in der Senioren Klasse. Durch clever geführte Kämpfe trug er mit seiner Goldmedaille zum Erfolg bei. Auch Jelena Garidis gewinnt wie in den letzten Jahren unangefochten Gold und machte den Platz 1 in der NRW-Teamwertung perfekt.
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.