Weitere drei Punkte für die SSVg Velbert

Anzeige
Kevin Hagemann (Rückennummer 16) von der SSVg Velbert schoss nicht nur das Tor, sondern zeigte während der gesamten Partie gegen Alemannia Aachen eine gute Leistung.
Velbert: Christopeit-Sport-Arena | Mit einem 1:0 endete das Heimspiel der SSVg Velbert gegen Alemannia Aachen. Somit rückten die Velberter an Spieltag 14 der Regionalliga West von Tabellenplatz zwölf auf Tabellenplatz neun (19 Punkte).
Mit reichlich Unterstützung durch Fans kamen die Aachener in die Stadt der Schlösser und Beschläge, doch die Velberter zeigten in dem Spiel durchweg eine gute Leistung. Dennoch ging es zunächst mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause.
In der zweiten Hälfte der Partie – in Spielminute 59 – gelang Kevin Hagemann von der SSVg Velbert dann aber der entscheidende Treffer gegen Alemannia Aachen, den aktuellen Tabellen-Achten mit 20 Punkten. Eine zweite Torchance in der 70. Spielminute verpasste Hagemann allerdings knapp: Nach einer Flanke von rechts verfehlte er das Tor um nur wenige Zentimeter.
Das nächste Spiel der SSVg findet am Samstag, 31. Oktober, statt. Anstoß ist um 13 Uhr in Gelsenkirchen, wo die zweite Mannschaft des FC Schalke die Velberter empfängt. Schalke liegt aktuell auf Tabellen-Platz zwölf.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.