Ein lebensgroßer Papp-Dirigent: Velberter Männerchor macht mit außergewöhnlicher Werbung auf sich aufmerksam

Anzeige
Zwischen den vielen Pappaufstellern von Thomas Scharf wirbt auch der Vorsitzende Hans Joachim Pothen für den Velberter Männerchor. (Foto: Bangert)

Aus Schaufenstern in der Innenstadt und auch im Velberter Rathaus lächelt er den Bürgern entgegen: Thomas Scharf, Dirigent des Velberter Männerchores 1863, und zwar in Form eines lebensgroßen Pappaufstellers.

Nur was hat es damit auf sich? „Eine ungewöhnliche Maßnahme, um auf unseren Chor aufmerksam zu machen“, so der Vorsitzende Hans Joachim Pothen im Gespräch mit dem Stadtanzeiger. Ziel sei es vor allem, neue Mitglieder für den Chor zu gewinnen. „Dafür müssen wir aber zunächst einmal die Neugierde der Bürger wecken.“
Daher habe man sich nun entschieden, den Dirigenten gleich in zehnfacher Ausführung als Pappaufsteller in der Stadt zu verteilen. Dieser hält ein Schild in den Händen mit der Aufschrift „Mich zu kennen, könnte ein Gewinn für Sie sein!“, darunter ist ein QR-Code abgedruckt, der den Nutzer auf die Homepage des Velberter Männerchores weiterleitet.

Frauen können Männer zu den Proben schicken

„Vielleicht wecken wir so erstmal nicht nur das Interesse bei Männern, sondern auch Frauen möchten erfahren, worum es geht. Aber das ist auch gut so“, sagt Bernd Wickel, beim Velberter Männerchor für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. „Denn vielleicht nutzen die Frauen diese Gelegenheit, um ihre Männer endlich mal einen Abend die Woche aus dem Haus und zu unseren Chorproben zu schicken“, scherzt er. Diese finden immer donnerstags ab 20 Uhr in der Aula der Städtischen Gesamtschule Velbert- Mitte, Poststraße 119, statt.
Gerne stand Thomas Scharf, der seit dem Jahr 2002 Dirigent des Velberter Männerchores ist, für die Aktion zur Verfügung. „Da war keine große Überredungskunst nötig“, so Pothen. „Schließlich freut auch er sich, wenn neue Sänger zu uns stoßen.“ Der Velberter Männerchor 1863 besteht derzeit aus 70 aktiven Sängern. Wer Lust hat, an den Proben teilzunehmen, um den Chor mit seiner Stimme zu unterstützen, ist dazu eingeladen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, auch blutige Anfänger sind willkommen. „Wir haben alle mal bei Null angefangen und werden den neuen Sängern entsprechend zur Seite stehen“, animiert Wickel.
Derzeit beginnen die Sänger mit den Proben für ihr anstehendes Konzert „Seine Lieder“ am 31. Oktober im Forum Niederberg. „Wir widmen es dem kürzlich verstorbenen Sänger und Entertainer Udo Jürgens“, verrät Wickel. Man dürfe schon jetzt darauf gespannt sein, aktuell sei man dabei, zusätzliche Solisten zu engagieren, um wieder ein tolles umfangreiches Programm bieten zu können.

Gemeinsame Fahrten und Ausflüge

Doch nicht nur das gemeinsame Singen und die Konzerte verbinden die Mitglieder des Chores, auch verschiedene Ausflüge, Fahrten oder einfach nur nette Gespräche machen das Vereinsleben aus. „Wir verstehen uns gut und haben Spaß an gemeinsamen Unternehmungen. Ab und zu dürfen auch unsere Frauen mitkommen“, berichtet der Vorsitzende, der nun auf Sänger-Nachwuchs hofft. „Wer Interesse hat, sollte einfach bei den Proben vorbeischauen oder sich auf unserer Homepage www.velberter-maennerchor.de informieren“, so Hans Joachim Pothen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.