Ninjutsu - direkt von der Quelle.

Anzeige
Carsten Fischer (1. v.l.) und Ulrich Brömmelhaus (2. v.r.) beim Abschiedsfoto mit Großmeister Dr. Masaaki Hatsumi (Mitte)
Herne: TV Wanne 1885 |

Shidôshi Ulrich Brömmelhaus und Shidôshi Carsten Fischer sind zurück aus Japan.

Die beiden Leiter der Abteilung Bujinkan Budô im TV Wanne 1885 e.V. reisten Ende März nach Japan, um direkt mit dem derzeitigen Sôke (Oberhaupt der Tradition) des Bujinkan Ninjutsu, Dr. Masaaki Hatsumi und seinen langjährigen, japanischen Schülern zu trainieren. Unter dem Dach des Bujinkan lehrt Dr. Hatsumi die Essenz von 9 klassischen, japanischen Kampfkunsttraditionen (Ryu-Ha) der Samurai und Ninja. Und dieses ursprüngliche japanische Budô direkt an seiner Quelle lernen zu können, ist auch für die beiden Herner Budoka etwas ganz Besonderes. Die vielfältigen Erfahrungen aus dem Training in Japan werden auch Eingang in das Training vor Ort finden.
Das Bujinkan Training im TV Wanne 1885 e.V. findet Dienstags und Freitags, jeweils ab 19:30 Uhr statt.
Wer sich weitergehend informieren möchte, kann dies auf unserer Homepage Bujinkan Dojo Herne oder per Mail unter bujinkan.herne@yahoo.de gerne tun. Selbstverständlich ist nach Absprache auch ein unverbindliches Probetraining möglich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.