Trio Con Abbandono - Konzert mit Hingabe am 2. November in der Bislicher Kirche

Anzeige
(Foto: Agentur)

Die Bislicher Konzertsonntage warten auf mit dem Trio Con Abbandono, welches am Sonntag, 2. November, 17 Uhr, sein Programm „Von Bach bis Piazzola” präsentiert.

bislich. Beate Müller pielt Klarinette, Claudia Iserloh Akkordeon und Anne-Lise Cassonnet bedient das Cello Das Konzert findet statt in der St. Johannes-Kirche zu Bislich, die Eintrittspreise: Erwachsene 13 Euro, Kinder bis zwölf Jahre 6 Euro.

Das Trio ConAbbandono bietet mit der ungewöhnlichen Klangkombination der Instrumente Klarinette, Akkordeon und Violoncello eine Fülle von Klangfarben, die das Ensemble anhand eines breit gefächerten Repertoires quer durch die Musikgeschichte demonstrieren wird.

Trio ConAbbandono (Trio mit Hingabe) - dieser Name ist für das Ensemble Programm. Mal ersetzt das Akkordeon die Rolle der Orgel, mal verkörpert es leidenschaftlich das Bandoneon in den Tangos von Piazzola. Brillant virtuoses Klarinettenspiel, ein in der Tonsprache faszinierend variabler Akkordeonklang und ein sanftes Cello, das die großen musikalischen Bögen liebt, sind Garant für einen spannenden Konzertnachmittag.

Zum Programm gehören unter anderem Transkriptionen von Bach und Mozart, aber ebenso mit der „Brazileira“ eine Bearbeitung aus der Suite „Scaramouche“ von Darius Milhaud, bekannte Melodien von Aram Chatchaturian und Johann Strauß oder der Tango Nuevo von Astor Piazzola und nicht zuletzt eine einmalige „Katzenmusik“ von John Noble.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.