Haven's Cup: Benedict Petersen schafft mit Platz 9 den Finaleinzug im Klasse M-Wettbewerb

Anzeige
(Foto: privat)

Da der Reitsport im Rheinland nicht bei der Klasse L und deren Förderung aufhört, wurde der Haven's Cup ins Leben gerufen. Es handelt sich hierbei um Springreiter der Leistungsklasse 3 und 4, die sich im Springen auf M-Niveau bewegen.

Die Teilnehmer sammeln Punkte in den einzelnen Qualifikationsprüfungen der Klasse M mit Stechen. Die besten vier von maximal fünf Wertungsprüfungen werden gewertet, wobei die Mindestteilnahme an drei Qualifikationen Vorraussetzung ist.

In Monheim wurden die letzten begehrten Tickets zur Finalteilnahme gezogen.
Hierzu zählte auch Benedict Petersen vom PSW Isseltal, der mit seinen nur drei Qualifikationsteilnahmen sich hier eines der Final-Tickets sichern konnte.

Im Finale am 22. November werden die 13 besten Nachwuchsspringreiter der Gesamtwertung auf der Anlage des Reit- und Fahrverein Lobberich in Nettetal um den Finalsieg kämpfen.

Benedict Petersen hat sich mit seinem 9. Platz in der Gesamtwertung den Finaleinzug gesichert und bereitet nun seine erst siebenjährige Stute Louisiana für das Finale mit seinem Trainer akribisch vor. Schließlich gewinnen die drei besten Finalteilnehmer ein Training bei TOP-Springreiter Jeroen Ubbeldam.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.