Landestitel und Vizetitel gehen nach Wesel

Anzeige
  Daniel de Byl und Patricia Klein sind Landesmeister

Nach dem letzten Training rollten Tränen der Verzweiflung, am Sonntag in Solingen Tränen der Freude.
Hier fand die Landesmeisterschaft der Senioren I D Standard statt, in der Daniel de Byl und Patricia Klein an den Start gingen. Die Krankheitswelle hat hier ebenfalls zugeschlagen, so dass leider am Schluss nur noch 5 Paare um den Titel tanzten.
In der sogenannten Sichtungsrunde konnte man direkt sehen, dass die Anspannung der letzten Woche von Daniel und Patricia nicht sichtbar war.
Auch im Finale tanzte das Paar scheinbar sehr befreit. Ehepaar Kemmann, die das Geschehen vom Flächenrand verfolgten, wussten sofort, dass an diesem Tag erneut ein Titel nach Wesel gehen könnte. Die Wertungen bestätigte dies und Daniel und Patricia konnten es kaum glauben, als sie noch als einziges Paar am Flächenrand standen. Es war nur noch der Platz ganz oben auf dem Treppchen frei. Freudestrahlend und mit Tränen in den Augen nahmen sie die Goldmedaille, und somit den Titel des Landesmeisters, entgegen.
Als Sieger durften sie die Meisterschaft der nächsthöheren Klasse (C Klasse) mittanzen. Hier traten insgesamt 10 Paare an. Die Weseler tanzten erneut eine sehr gute Vorrunde und es war direkt deutlich, dass hier noch nicht Schluss sein sollte. Sie qualifizierten sich für das Finale. Dort konnte man dann zwar konditionelle Schwächen erkennen, dennoch zeigten die Weseler auch hier eine sehr solide Leistung. Es gab am Ende sogar noch Einser- und Zweierwertungen. Im Endergebnis belegten Daniel und Patricia den 5. Platz. Die Mühe hat sich bezahlt gemacht und Trainerin Katarina Bauer ist sehr stolz auf ihre Schützlinge.
Einen Tag zuvor tanzten Michael und Sandra Kemmann in Bielefeld die Gebietsmeisterschaft der höchsten Amateurklasse (S Klasse) über 10 Tänze. Hier waren leider sogar nur 3 Paare am Start.
Kürzlich ertanzten sich Kemmanns auf der Meisterschaft Latein die Bronzemedaille von 10 Paaren.
In den Standardtänzen konnten Kemmanns einiges aus dem Training umsetzen und zeigten eine gute Leistung. Hier wurden sie klar Zweite.
In den lateinamerikanischen Tänzen ging es deutlich spannender zu. Jedes Paar hatte auch Einserwertungen.
Im Endergebnis über 10 Tänze belegten Michael und Sandra den zweiten Platz und wurden somit Vizemeister. „In nächster Zeit stehen die Deutschen Meisterschaften und eine Weltmeisterschaft an. Bis dahin werden Videos analysiert, weiter hart trainier und optimiert“, so Sandra.
Nicht so gut hingegen lief es für die Formation der FG Borken/Wesel. Zwar zeigte die Mannschaft beim 2. Ligaturnier einen sehr guten Finaldurchgang, patzten jedoch bei den sogenannten Schwierigkeiten. Mit einer Wertung von 44234, musste das Team aus Borken/Wesel der Mannschaft aus Witten dieses Mal den Vortritt lassen und belegte Platz 4.
Bereits nächstes Wochenende findet das 3. Ligaturnier in Witten statt, wo das Team wieder weiter vorne angreifen möchte.
Auch bei Sigurd Colbatz und Claudia Wigger lief es auf der Landesmeisterschaft der Senioren IV S Standard nicht ganz rund. Sie konnten sich leider nicht für die nächste Runde qualifizieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.