RTGW-Surfer schneiden blendend ab beim Fred-Ostermann-Cup in Zülpich

Anzeige
Von links obn: Ulrich Krause, Helge Schmalgemeier, Dirk Schenk; unten links: Klaus Hochwarter, Saskia Karthin, Niklas Kleine und Eike Karthin (alle RTGW). (Foto: privat)
Am Wassersportsee in Zülpich trafen sich mehr als 20 Surferinnen-und Surfer, darunter acht Jugendliche, um am alljährlichen Fred-Ostermann -Cup der Tandemsurfer teilzunehmen.

Dazu teilt die Ruder- und Tennisgesellschaft Wesel mit: Besonders erfreulich war nicht nur, dass der Wettergott es gut mit ihnen meinte, sondern auch, die Surfabteilung der RTGW mit zwei Teams an den Start gehen konnte.

Mit von der Partie war auch erstmalig das Geschwisterpaar Eike und Saskia Karthin. Sie standen am Auesee erst kürzlich auf diesem, für Sie neuen Sportgerät. .Der Kurs war von Wettfahrtleiter Thorsten Wöll gut ausgelegt, sodass am Ende des Tages vier Wettfahrten mit spannenden Einzelkämpfen zu verbuchen waren.

Als besten Jugendteam schnitten Sakskia und Eike Karhtin von der RTGW ab. Das Seniorenteam mit Uli Krause und Helge Schmalgemeier (ebenfalls RTGW )sicherte sich den hervorragenden vierten Platz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.