Selin Korkmaz bei der Box-WM ausgeschieden

Anzeige
Bei einem Vorbereitungsturnier am 14./15. September in Stralsund konnte Selin Korkmaz krankheitsbedingt nicht boxen. Von Stralsund aus flogen die deutschen Mädchen direkt nur Weltmeisterschaft nach Bulgarien. Die Auslosung ergab, dass sie gegen die starke australische Meisterin Cherneka Lee Johnsen antreten musste Man merkte Selin Korkmaz an, dass sie noch nicht wieder fit war und sie musste der Australierin den Punktsieg überlassen.
Am 1. November tritt die australische Staffel in Wesel bekanntlich gegen Deutschland an. Dabei wird es dann zu einem Revanchekampf zwischen den beiden Athletinnen kommen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.