Weseler Jugend rockt das Winter Dance Festival

Anzeige
Am Wochenende fand die alljährliche Großveranstaltung „Winter Dance Festival“ für die Tanzjugend statt. Neben den nationalen Turnieren finden in Dortmund jedes Jahr auch die international besetzten Weltranglistenturniere statt, so dass Jugendliche vieler unterschiedlicher Nationen einen sehr schönen Jahresabschluss miteinander erlebten.
Für die TSG Balance Wesel waren zwei Paare mit dabei. Riccardo Gäb und Nathalie Müller tanzten ihr erstes Turnier überhaupt und ihnen gelang ein sehr guter Einstand. Zwar gingen in der Jugend D Latein am Samstag nur 4 Paare an den Start, was die Nervosität des jungen Paares jedoch nicht verringerte. Riccardo und Nathalie hatten ihre Nerven dennoch gut im Griff und zeigten in Vorrunde, sowie Finale, eine sehr gute Leistung. Diese wurde von den Wertungsrichtern honoriert und so betraten die Weseler auf ihrem ersten Turnier strahlend das Treppchen auf Platz 2.
Danach waren ihre Vereinskollegen Pascal Kemmann und Pauline Nöldemann in der Jugend C Latein an der Reihe. Dieses Turnier galt der Standortbestimmung vor der Landesmeisterschaft im Februar. Insgesamt 8 Paare tanzten um den Siegerpokal. Pascal und Pauline machten bereits in der Vorrunde durch sehr gutes Tanzen auf sich aufmerksam und qualifizierten sich deutlich für das Finale. Hier zeigten Pascal und Pauline vom ersten Tanz an, dass sie dieses Turnier gewinnen wollten. Mit einem klaren Sieg nahmen sie dann den Pokal ganz oben auf dem Treppchen entgegen.
Am Sonntag ging es für beide Paare nochmal auf das Parkett. Riccardo und Nathalie waren in der Vorrunde noch nicht so ganz im Turnier angekommen, was sich aber im Finale änderte. Sie konnten ihren Erfolg vom Vortag wiederholen und belegten Platz 2 von insgesamt 5 Paaren. Sie konnten sogar schon einige Einserwertungen für sich verbuchen. Ein rundum gelungenes Einstiegswochenende in den Turniertanzsport.
Das Turnier von Pascal und Pauline startete wieder mit 8 Paaren. Nach einer sehr gut getanzten Vorrunde qualifizierten sich die Tänzer, als einziges Paar mit allen möglichen Kreuzen, für das Finale. Mit einer sehr gemischten Wertung beendeten Pascal und Pauline, als bestes Paar aus NRW, das Jahr auf Platz 3.
1
1
2
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.