Weseler Leichtathleten bereiten sich im Kurztrainingslager auf Hallensaison vor

Anzeige
Gruppenbild der WTV-Leichtathletikabteilung im Trainingslager an der Uni Münster. (Foto: Zur Verfügung gestellt von der WTV-Abteilung.)
Kurzweilig, aber sehr intensiv und mit so manchem ungeplanten Ereignis, so beschreiben die WTV-Leichtathleten ihr Kurztrainigslager vor der Hallensaison.

Eine zehnköpfige Gruppe der WTV-Leichtathletikabteilung fuhr für drei Tage zwischen den Feiertagen in das Münsteraner Leichtathletikzentrum, um sich in der Uni-Leichtathletikhalle mit einer 200m Rundbahn auf die Hallensaison vorzubereiten.

Der vierte und fünfte Trainingstag wurde im heimischen RWE-Auestadion und der Sparkassenhalle absolviert. In fünf Tagen haben die WTV-Athleten insgesamt acht Trainingseinheiten mit bewährten und neuen Inhalten absolviert:

Neue Reize im Stabilisationstraining, Startblocktraining, Steigerung der Frequenz auf einer Kontaktplatte, Anlaufoptimierung im Weitsprung, Analyse von Schnelligkeit und Streckkraft, Tempohärte auf der Rundbahn etc.

Als Abendprogramm gingen die Athleten Bowlen. "Die Stimmung war ausgesprochen gut und die Trainingsmoral fand ich beeindruckend.", so Trainer Roman Buhl über seine Schützlinge. Leider musste Sprinterin Anna Storm das Trainingslager aus gesundheitlichen Gründen frühzeitig abbrechen und fehlt somit auf dem Gruppenbild.

Zeit und Nerven


Auch ungeplante Ereignisse konnten die ehrgeizigen Weseler nicht aus dem Tritt bringen: Der WTV-Vereinsbus musste nach einer Panne (wahrscheinlich Kupplungsdefekt) abgeschleppt werden musste. Dieser Zwischenfall kostete nicht nur Zeit sondern auch einige Nerven von Coach Roman Buhl, der die Gruppe in Etappen mit einem PKW zweimal täglich zur Trainingshalle bringen und wieder zurückfahren musste. „Die Trainingsgruppe hat sich aber durch diesen Zwischenfall nicht beinflussen lassen.“

Rundum ist das Trainingslager gut angekommen und alle Athleten konnten erschöpft aber glücklich den Jahreswechsel feiern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.