Weseler U12 Regionalligabasketballer erkämpfen Sieg bei der BSG Grevenbroich

Anzeige
Im zweiten Spiel der U12-Regionalliga musste der WTV beim Grevenbroicher Nachwuchs antreten. Diese hatte schon im letzten Jahr Regionalligaluft geschnuppert. Doch viele Aktive aus der letzten Saison sind nun in der Altersklasse U14. Somit war dieses Spiel für den Neuling Wesel wie für den neuen Jahrgang aus Grevenbroich in der noch jungen Saison eine echte Standortbestimmung.
Im ersten Viertel erwischte Wesel einen katastrophalen Start und lag schnell mit 11-2 zurück. Durch nachlässige Verteidigung gelangen den Grevenbroichern einfache Punkte. Erst nach einer Auszeit stabilisierte sich die Abwehr. Nach 10 Minuten stand es verdient 4-13 gegen Wesel. Im zweiten Viertel zeigte dann der WTV sein wahres Können. Es wurde wesentlich besser verteidigt und schneller nach vorne gespielt. Endlich fielen auch die herausgespielten Würfe und der Rückstand verringerte sich schnell. Ab der 15’ten Minute war das Spiel gedreht. Bis zur Halbzeit erkämpfte sich Wesel einen 35-26 Vorsprung. Der beste Grevenbroicher Spieler kam in dieser Zeit schon in Foulprobleme, sodass dieser öfters ausgewechselt werden musste. Dies kam Wesel sehr entgegen, sodass auch in der zweiten Halbzeit viel gewechselt werden konnte und die Führung weiter ausgebaut wurde. So konnten verschiedene Spielsysteme geübt werden und jeder Spieler Spielpraxis sammeln. Das dritte Viertel wurde mit 20-18 und das vierte Viertel mit 16-7 gewonnen. So gab es am Ende einen klaren Endstand von 71-51.
Besonders erfreulich ist, dass sich die Punkte auf 7 von 9 Spielern verteilen, während Grevenbroich nur 3 Spieler mit Punkten aufweisen konnte, davon allerdings der Topscorer des Spiels mit 37 Punkten.
Für Wesel spielten: N. Rudi (8 Punkte), R. Bettinger (9 Punkte), E. Folak (13 Punkte), P. Pasternak (2 Punkte), J. Girgat, J. Humm (27 Punkte), S. Tilahun (2 Punkte), M. Overkamp und R. Füllbrunn (10 Punkte).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.