Natalie aus Ginderich ist "Dreifache Meisterin im Rollkunstlaufen"

Anzeige
Natalie Pörtner-Pieper. (Foto: privat)
Wesel. "Dreifache Norddeutsche Meisterin im Rollkunstlaufen": Mit diesem Titel kehrte Natalie Pörtner-Pieper (Gymnastik Schule Wesel) von den Norddeutschen Meisterschaften im Rollkunstlaufen aus Wolfsburg zurück.

Zunächst siegte Natalie, die dieses Jahr erstmalig in der Jugend startete, in der Pflicht. Vorlaufen musste sie hier vier Figuren auf Bögen und Schlingen. Anschließend gewann sie die Kür, in der sie ihre Sprünge und Pirouetten zeigte; das bedeutete auch Gold in der Kombination.

Dank ihrer Bundeskaderzugehörigkeit konnte sie über den Winter an vielen Lehrgängen mit den Bundestrainern Luca Lallei und Renate Heinz teilnehmen, was sich letztendlich auszahlte. Durch viel Einsatz und Fleiß - unter nicht immer einfachen Trainingsbedingungen - hat sie sich einen Stammplatz in der Deutschen Mannschaft erkämpft. Nach der DM in Wuppertal (31. Juli bis 6. August) wird sie voraussichtlich für die Teilnahme der EM in Freiburg nominiert werden.
1
1
1
1
1
1 2
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.