"Panzer" gespielt?

Anzeige
Foto: Polizei

Die Kreispolizeibehörde Soest musste zu einem mehr als ungewöhnlichen Fall ausrücken. Anscheinend wollte zwei Unbekannte mit einem Personenwagen "Panzer" spielen.

So steht es im Pressebericht der Polizei:

Am Donnerstagabend gegen 22 Uhr schreckte ein lauter Knall Anwohner in Soest auf. Als Polizeibeamte nach der Ursache sahen, stellten sie fest, dass Unbekannte von dem Dach eines Kleinwagens, der an der Einmündung am Düsterpoth abgestellt war, eine Feuerwerksrakete gezündet hatten.

Dabei wurde das Fahrzeugdach beschädigt. Der Schaden wurde auf etwa
1.500 Euro geschätzt. Die Rakete explodierte in der Luft und fiel anschließend auf die Fahrbahn.

Zeugen hatten nach der Tat zwei Männer im Alter von etwa 23 bis 25
Jahren gesehen, die Richtung Bahnhof davonliefen. Sie waren dunkel
gekleidet und trugen Kapuzenpullover. Die Polizei sucht Zeugen, die
Hinweise auf diese beiden Unbekannten geben können. Tel.: 02921-91000.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.