Poomsae Training für alle...

Anzeige
S.U.A Witten | Taekwondo

Liebe Kampfkünstler!

Freitags um 18.00 Uhr treffen sich in der Pestalozzischule, Beek 2, in Witten alle Taekwondo Sportler der S.U.A Witten zum Poomsae Training, auch Formen laufen genannt.

Ab der dritten Gürtelprüfung muss jeder Prüfling eine bestimmte Abfolge von Bewegungen laufen, die mit jeder weiteren Prüfung komplexer werden. Dies simuliert den Kampf gegen einen imaginären Gegner und erfordert ein hohes Maß an Konzentration und Übung.

Unser Ziel ist es, in Zukunft auch Teilnehmer zu Poomsae Wettkämpfen zu schicken.
Daran arbeitet Erkan Bolat (5. Dan), der sportliche Leiter der Abteilung Taekwondo, mit zahlreichen Sportlern aller Altersgruppen. Neben dem Spaß am Sport legt er auch großen Wert auf Disziplin, Höflichkeit und Respekt. Eigenschaften, die im Kampfsport unverzichtbar sind.

Eure
Julia Neumann
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.