Europeans@Stiftsgymnasium: Artificial Identities

Anzeige
Xanten: Galerie im DreiGiebelHaus | Die Ausstellung zeigt Arbeiten von SchülerInnen der Oberstufe des Stiftsgymnasiums Xanten, die sich auf unterschiedliche Art und Weise mit dem Begriff der Identität befassen. Während die SchülerInnen der European Class (eine auf Englisch unterrichtete Europaklasse der Einführungsphase mit acht Nationalitäten) ausgehend von künstlerischen Positionen ihrer Herkunftsländer und ästhetischer Vorlieben in engem Austausch Zeichnungen, Stillleben- und Genremalerei sowie Decollagen als Instrumente der Identitätsbefragung begreifen, zeigen Schüler der Q2 eine Videoarbeit, die zentraler Bestandteil des Beitrages für das Stiftsgymnasium zum nationalen Evonik Jugendkunstpreis 2015 im MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst sein wird und hier vorab gezeigt wird.
Ausstellungseröffnung "Europeans@Stiftsgymnasium: Artificial Identities" am Sonntag, den 14. Februar, 11 - 13 Uhr in der Galerie des DreiGiebelHauses, Kapitel 18, 46509 Xanten.
Begrüßung durch den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Xanten Rainer Groß. Die Einführung in die Ausstellung übernehmen Nikolina Petricevic und Merle Neugebauer.
Es erscheint eine Edition zum Preis von 5 € pro Stück. Der Erlös kommt u. a. dem Arbeitskreis Asyl zu Gute.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.