Gitarrenduo„Tierra Negra“ bietet Traumkino für die Ohren

Anzeige
Raughi Ebert und Leo Henrichs bilden das Duo „Tierra Negra“. Kenner versprechen ein Gitarrenerlebnis der besonderen Art. (Foto: privat)
Xanten: DreiGiebelHaus | Die GitarrenInitiativeNiederrhein (GIN) präsentiert am Freitag, den 4. September, im Xantener Drei Giebel Haus das Duo „Tierra Negra“. Jürgen Slojewski von Gin: "Wer Raughi Ebert und Leo Henrichs einmal live im Konzert erlebt hat, weiß, was auf das Publikum zukommt: ein Gitarrenerlebnis der Superlative, das man so schnell nicht vergessen wird."


Xanten. Denn, dass Musik ihre größte Leidenschaft ist, spürt und hört man, wenn die beiden Virtuosen im Duo zusammen loslegen und in ihren episch-erzählerischen Stücken Jazz-, Filmmusik- und Popklänge gekonnt mit spanischen Flamenco Elementen vermischen. Der Rhythmus ist so ansteckend, dass niemand im Publikum ruhig auf dem Stuhl sitzen bleiben kann.

Bilderreiche Musik


Mit ihrer bilderreichen und lebensfrohen Musik führen Tierra Negra ihr Publikum an
die geheimen Schauplätze ihrer Kompositionen und lassen es teilhaben am Moment ihrer Entstehung. Mediterranes Gitarrenfeuer und hypnotisierende Balladen. Musik voller Temperament, Gefühl und Leidenschaft, lassen das Konzert zu einem
einzigartigen Erlebnis werden. „Traumkino für die Ohren!“, schwärmt Jürgen Slojewski. Bei gutem Wetter findet das Konzert „open Air“ auf dem Ziegelhof vor dem DreiGiebelhaus, Kapitel 18, statt, sonst im Kriemhild-Saal.
Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Für Kinder und GIN-Mitglieder ist der Eintritt frei. Karten kann man unter Telefon: 02801/ 8045049 vorbestellen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.