Jazzige Kammermusik mit dem Duo "Hologram"

Anzeige
Edoardo Bignozzi und Francesco Consaga konzertieren am Freitag im Xantener DreiGiebelHaus im Schatten des Xantener Domes. (Foto: privat)
Xanten: DreiGiebelHaus |

Die GitarrenInitiativeNiederrhein (GIN) präsentiert am Freitag, 20. März, im Xantener Drei Giebel Haus das Jazz-Duo „Hologram“.

Die beiden römischen Musiker Edoardo Bignozzi und Francesco Consaga spielen Jazz-orientierte Kammermusik höchster Güte. Edoardo Bignozzi spielt klassische Gitarre, Bariton-Gitarre und Piano. Er hat klassische und Jazz-Gitarre studiert, unter anderem mit John Scofield, Jim Hall und Joe Diorio.
Edoardo Bignozzi hat für den National Geographic Channel, Rai und Telemadrid mehrere Filmmusiken komponiert und bislang 15 CD‘s herausgegeben. Edoardo Bignozzi hat in Europa auf vielen Festivals und Musik -Events gespielt.
Francesco Consaga hat bei Edda Silvestri Saxophon und Querflöte am Konservatorium in Frosinone studiert. Er konzertierte mit Sal Nistico, Eugenio Colombo, Dave Liebman und Martin Joseph. Zur Zeit ist er im Jazz- und Theaterbereich tätig. Er produzierte mehrere Alben für italienische und spanische Musik-Labels und ist bei diversen Musik-Events in Europa tätig. Auch er komponiert Musik für den Fernsehsender Rai und andere bekannte Institutionen, unter anderen „Folco Quilici“.

Konzert im DreiGiebelHaus


Das Frühlingskonzert der GIN findet statt am Freitag, den 20. März, im Kriemhild-Saal des DreiGiebelHauses. Es beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Für Kinder und GIN-Mitglieder ist der Eintritt frei. Das DreiGiebelHaus befindet sich direkt gegenüber vom Xantener Dom am Kapitel 18. Kartenvorbestellungen Telefon: 02801/ 8045049.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.