Gruselige und wunderliche Monster

Anzeige
Das Haupt der Medusa auf einer römischen Bronzeapplike aus Xanten (Foto: Stefan Arendt)
Xanten: Römermuseum | Das neue Jahr beginnt mit einem aufregenden Angebot im Xantener RömerMuseum. Bei der Sonntagsführung am 11. Januar sind Familien mit Kindern herzlich eingeladen, die Monster des Museums kennenzulernen. Von gruselig bis wunderlich ist alles dabei. Auf dem Weg durch die Ausstellung lauern die rätselhafte Sphinx, die schlangenhaarige Medusa, der majestätische Greif und auch der gefährliche Höllenhund. Aber keine Angst, sie sind alle hinter Glas gebannt. Dazu erzählt Museumspädagogin Marianne Hilke spannende Geschichten. Wer sein persönliches Monster mitbringt, bekommt außerdem eine Belohnung. Die Führung beginnt um 11 Uhr und kostet nur den normalen Eintritt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.