Römisches Frühlingslager im Archäologischen Park Xanten

Anzeige
„Semper paratus“ - Allzeit bereit; römische Soldaten hatten ihre Ausrüstung stets griffbereit. (Foto: Thünker)
Xanten: APX | Xanten. Über das lange Wochenende, vom 5. bis 8. Mai schlägt die Truppe der Flavii aus Bonn ihr Frühjahrslager im LVR-Archäologischen Park Xanten auf. Die Männer und ihre Familien laden die Besucher ein, dass Lagerleben römischer Soldaten kennenzulernen. Sie zeigen den militärischen Alltag abseits von Kasernendrill und waghalsigen Einsätzen. Nur nicht den Faden verlieren, heißt es gleich nebenan bei den Weberinnen. Dort können Kinder antike Techniken ausprobieren und ihr eigenes Souvenir gestalten. An der Herberge beweisen Schuhmacher und Knochenschnitzer ihr handwerkliches Geschick und lassen sich gerne über die Schulter schauen.
Am Donnerstag bieten Grabungsführungen an der Herberge Einblicke in die laufenden Ausgrabungen. Dabei zeigen die Fachleute spannende Originalfunde, wie Dachziegel oder Scherben und berichten über das Leben in der römischen Stadt.
Alle Aktionen finden jeweils von 11 bis 17 Uhr statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.