Vom Haus der Begegnung zum Bürgerhaus

Anzeige
Xanten: Haus der Begegnung | Das Programm der diesjährigen Radtour führte am Mittwoch, den 26.07.2017 mit der „Kehr tröch“ über den Rhein. Bei strahlendem Sonnenschein und hervorragender Laune der 18 Teilnehmer ging es vorbei an grünen Wiesen, fruchtbaren Feldern und dem einladenden Diersfordter Wald. Die erste Pause wurde beim schönen Wasserschloss Diersfordt eingelegt, um dann zur Mittagszeit das „Bürgerhaus“ in Hamminkeln zu erreichen. Zurück führten uns die gut befahrbaren Wirtschaftswege zwischen den renaturierten Kiesseen mit den obligatorischen Pausen im Grünen über Mehrhoog bis nach Bislich am Rhein.
Traditionell begleitet von dem örtlichen Polizisten, Dirk Carney, kulinarisch versorgt von Petra Winkels und organisatorisch vorbereitet vom Ehepaar Sonsmann wurden sowohl Strecken- als auch Zeitplan eingehalten. Es war eine tolle Truppe, die sich der Tagestour angeschlossen hatte. Entsprechend war auch die Stimmung und Resonanz beim abschließenden Kaffeetrinken „Zum Fährhaus“ in Bislich.

Text und Foto: E. Sonsmann
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.