Unser Bürgermeister Thomas Görtz lädt zur Bürgerversammlung in die Gaststätte "Zum Amphitheater" ein

Anzeige
Xanten: Zum Amphitheater | Zuerst ein wenig Theorie (nach Wikipedia):

Eine Bürgerversammlung ist eine Versammlung von Bürgern in der Regel auf kommunaler Ebene.

Dieses Treffen kann im Rahmen einer politisch verordneten Weise stattfinden, wie z. B. die Bauernrechnung in Niedersachsen. Es kann aber auch von den Bürgern selbst ausgehen, um sich zu organisieren und z. B. eine Bürgerinitiative zu gründen. Bürgerversammlungen sind in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich geregelt


Typische Themen für die Einwohner-/Bürgerversammlungen sind:
Flächennutzungsplanung
Schulentwicklungsplanung
Verkehrsplanung
Sportentwicklungsplanung
Altenplanung

Dann ein wenig Praxis:

Um dem "Bürgerwillen" Rechnung zu tragen bzw. um "ganz Ohr" für die Interessen seiner WählerInnen "zu sein", wird Herr Thomas Görtz sich am Abend des 10. Februars (Die genaue Uhrzeit muss ich noch erfragen!) in die Birtener Gaststätte van Bebber begeben. Mit dieser "Amtshandlung" zeigt er sich gegenüber der Initiative "Zur Erhaltung der Birtener Grundschule" offen, die mit ihrem Sprecher Thomas Janßen schon zweimal im Rathaus vorstellig geworden ist.

Im Moment macht die Schule leider wegen eines großen Unterrichtsausfalls, für dessen praktikable Beseitigung die Schulrätin Frau Klisch in der letzten Woche, wie ich es aus sicherer Quelle weiß, nicht ansprechbar war, von sich reden.

Klar, der Ausfall des Unterrichts schadet den Kindern, die Unterbesetzung mit Lehrpersonal lässt nichts Gutes erwarten, dennoch oder geradedrum empfiehlt sich der Besuch dieser Veranstaltung für alle interessierten Eltern und für alle BürgerInnen schlechthin, da dieses Treffen einen interessanten Einblick in die kommunale Politik und vor allem auch in die Denk- und Argumentationsweise sowie die Handlungsstrategien des "ersten Bürgers unserer Stadt" und seiner Mitstreiter ermöglicht.

Und was bedarf sonst noch des Interesses unserer Kommunalpolitiker? Da gibt es bestimmt so einiges, meinen Sie / meint ihr nicht auch?

Für mich persönlich ist der Besuch aller Versammlungen und Sitzungen im Bereich der Politik bisher von großem Nutzen gewesen, nicht zuletzt deshalb, weil ich das Gefühl haben durfte, dass wir BürgerInnen mit unseren Wünschen, Interessen, Ängsten und Nöten ernst genommen werden.

Mit herzlichen Grüßen und auf ein freudiges Wiedersehen
Bürgerreporterin Hildegard van Hüüt
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
23.948
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 01.02.2015 | 23:50  
Christoph Pries aus Xanten | 02.02.2015 | 16:34  
13.349
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 04.02.2015 | 13:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.