KAB-Gottesdienst für Nikolaus Groß im Xantener Dom

Anzeige
Eine Zeichnung von Nikolaus Groß. (Foto: privat)
Xanten. Der Bezirksverband der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) Wesel lädt zu einem Gedenk- und Dankgottesdienst für die Märtyrer und insbesondere für Nikolaus Groß am Sonntag, den 29. September um 11.30 Uhr im Xantener Dom ein. Hauptzelebranten sind der Diözesanpräses Michael Prinz (Münster) und der Diözesanpräses Jürgen Haberl (Essen). Zu diesem zentralen Gedenkgottesdienst sind alle Interessierten eingeladen. Seit seiner Seligsprechung am 7. Oktober 2001 durch Papst Johannes Paul II. in Rom ist auch die breitere Öffentlichkeit wieder auf das Lebenswerk des von den Nationalsozialisten ermordeten Nikolaus Groß aufmerksam geworden. Denn Verteidigung christlicher Grundsätze, Einsatz für die journalistische Meinungsfreiheit, Solidarität mit den Arbeitenden, bedingungsloses ‚Ja’ zur Familie - das sind demokratische Prinzipien, die damals wie heute engagiert geschützt werden müssen.
Nikolaus Groß, der Bergmann, KAB- und Gewerkschaftssekretär, Redakteur bei der „Westdeutschen Arbeiterzeitung“ und der „Ketteler Wacht“ war Vater von sieben Kindern. Das Gedenken an Nikolaus Groß war von Anfang an kein starrer Traditionalismus. Im Mittelpunkt stand immer der Blick auf die christlichen Überzeugungen, Perspektiven und Werte für die er kompromisslos stand und eingetreten ist. In den zurückliegenden Jahrzehnten wurde dieses Vermächtnis immer wieder im Blick in das Heute übersetzt. Und so soll auch in den kommenden Zeiten mit und für Nikolaus Groß gedacht und den Blick nach vorne gerichtet werden. Weitere Informationen zum Gedenkgottesdienst im KAB-Regionalbüro Niederrhein, Sandstr. 24, 46483 Wesel, Tel. 0281/ 164100, Mail: mail@kab-niederrhein.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.