Veenze Kräje sind für die Karnevalssession gut gerüstet

Anzeige
Alpen: Schippers | Aufgrund der kürze der diesjährigen Session gibt es in diesem Jahr im Januar keine Schonfrist und es geht direkt zu Beginn des Jahres mit den ersten Veranstaltungen los. Der Elferrat legte jetzt auf seiner traditionellen Weihnachtssitzung das genaue Programm für die gesamte Session vor.
Bereits am Samstag, den 9. Januar ab 17.11 Uhr findet das 1. Wagenbauertreffen in der Gaststätte „Zur deutschen Flotte“ Terlinden statt. Die Wirtsleute Ralf und Petra kümmern sich hier um das leibliche Wohl aller Besucher, man kann gegen einen sehr kleinen Unkostenbeitrag eine leckere Stärkung bekommen. Hierzu ist bis zum jeweiligen Donnerstag eine telefonische Anmeldung unter 02802/7894 erforderlich. Alle Wagenbauer sind recht herzlich eingeladen, sich hier in gemütlicher Atmosphäre mit den anderen Wagenbauern und dem Elferrat auszutauschen oder einfach gemeinsam ein paar nette Stunden zu erleben. Leider ist die Resonanz in den letzten Jahren immer weiter zurückgegangen, wir sind aber optimistisch, dass in diesem Jahr wieder mehr Wagenbauer zu den Treffen kommen, so heißt es aus den Reihen des Elferrats. Weitere Treffen finden am 16./23 und 30. Januar statt.
Im Rahmen des Wagenbauertreffens am 16. Januar findet auch der Kartenvorverkauf für die große Büttensitzung am Karnevalssamstag (6. Februar) statt.
Die Karten werden ab 18 Uhr ebenfalls in der Gaststätte zur deutschen Flotte verkauft, die Gaststätte öffnet an diesem Tag bereits um 15 Uhr ihre Pforten. Es wird geraten sich rechtzeitig auf den Weg zu machen, um sich die besten Plätze in der Festhalle zu sichern. Die Karten kosten 12 € und jeder kann maximal 16 Karten erwerben.

Das Abschlusstreffen am 30. Januar findet dann im Rahmen der großen Wagenbauerrundfahrt, auf der der Elferrat alle Wagenbauer auf dessen Baustellen besucht, nach dem Rechten schaut und ihnen ihre Wagennummern gibt.

Endgültig eingeläutet werden die närrischen Tage endgültig mit dem Altweiberdonnerstag am 4. Februar.
Dann steigt in der Partyscheune des Spargelhofes Schippers ab 20 Uhr die große Möhnenparty mit den DJ´s United. Sie werden mit Karnevalsmusik, aber auch aktuellen Hits für die entsprechende Stimmung sorgen.
Um sich auf diese Möhnenparty gebührend vorzubereiten wird sowohl für Frauen als auch für Männer, bis 20 Uhr natürlich strikt getrennt, ein vielversprechendes Warm-UP Programm geboten.

Die Männer starten ab 18.11 Uhr auf dem Spargelhof Schippers mit ihrer traditionellen Herrensitzung. Auch hier hat der Elferrat sich einige Gedanken gemacht, um der geringer werdenden Besucherzahl entgegenzuwirken. Neben einem Rahmenprogramm mit Büttenrednern, einer Tanzgruppe und der Gesangsgruppe der Püttrologen, wird es u.a. eine aufgelockerte Sitzordnung geben. Das einzige was sich eigentlich nicht ändert, ist das Freibier, ist aus den Reihen des Elferrats zu hören.
Die Frauen starten ebenfalls um 18.11 Uhr mit ihrer WarmUp Party in anderen Räumlichkeiten des Spargelhofes. Auch hier wird neben einem DJ, der die Möhnen auf Feiertemperatur bringen wird, ein abwechslungsreiches Programm geboten. Weitere Infos hierzu folgen.
Ein Bus-Shuttle Service zum Spargelhof Schippers ist eingerichtet, die genauen Fahrzeiten gibt es unter www.karneval-veen.de

Am Samstag, den 6. Februar startet dann pünktlich um 19.11 Uhr die große Veener Büttensitzung in der beheizten und durch die Elferratsfrauen geschmückten Festhalle des Spargelhof Schippers. Einlass ist ab 18.11 Uhr. In diesem Jahr wird erstmalig der neue Sitzungspräsident Sebastian Gutknecht durch das abwechslungsreiche Programm führen. Neben bekannten Tanzgruppen, Büttenrednern und Sketchgruppen wird aber auch ein Neuling aus Veen auf der Bühne begrüßt werden dürfen, der schon viele Jahre im Veener Frauenkarneval eine feste Größe ist. Es ist also für jeden egal ob jung oder alt, Mann oder Frau, etwas dabei, ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall.
Auch zu dieser Veranstaltung wird durch den Elferrat ein Busshuttle bereitgestellt.

Am Sonntag, den 7. Februar lädt dann die Veener Landjugend ab 20 Uhr zusammen mit dem DJ Team Balu zur großen Karnevalsdisco, ebenfalls auf dem Spargelhof Schippers, ein. Für eine professionelle Bewirtung ist, wie auch auf allen anderen Veranstaltungen, an diesem Abend gesorgt. Außerdem wird an diesem Abend diverse Shuttle-Buse mit Zielen rund um Veen angeboten. Die genauen Fahrtzeiten und Fahrtrouten kann man der Homepage der Landjugend (www.kljb-veen.de) entnehmen.

Der krönende Abschluss der Session findet dann am Montag, den 9. Februar ab 11.11 Uhr mit dem 47. Rosenmontagszug statt. Der Zug wird wie auch in den letzten Jahren wieder vom lokalen Radiosender „Radio KW“ übertragen. Der Elferrat hofft natürlich, dass das bei Petrus bestellte gute Wetter pünktlich eintrifft und nach dem Zug der bis weit über die Dorfgrenzen hinaus bekannte Veener Straßenkarneval bis tief in die späten Abendstunden ausgiebig gefeiert werden kann.
Für interessierte Wagenbauer gibt es weitere Infos und Teilnahmebedingungen zum Rosenmontagszug auf der Homepage des Elferrats.
Anmeldungen werden sehr gerne per Mail entgegengenommen. Einfach eine kurze Mail an kegelgottpeter@t-online.de. Eine Startgebühr wird selbstverständlich nicht erhoben. Auch Gruppen mit kleineren Wagen oder reine Fußgruppen sind sehr gerne gesehen. Wir müssen vielleicht mal ein bisschen davon wegkommen, dass die Wagen immer lauter größer usw. werden sollen, es steht der Spaß, die Freude und die Liebe zum Detail im Vordergrund und nicht unbedingt die Größe und die Lautstärke, ist aus den Reihen des Elferrats zu hören.


Viele weitere Infos, Fotos, Termine und den aktuellen Mottosong gibt es unter www.karneval-veen.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.