Manege frei für den Zirkus Fantastello und die Oldie Band - Neujahrsempfang im JBZ Arnsberg/Café Zeitlos

Anzeige
Arnsberg: JBZ Liebfrauen | Neujahrsempfang 2016 | 40 Jahre JBZ

Ein voller Saal, gute Stimmung und ein prall gefülltes, spannendes Programm - so gestaltete sich am Dienstag der Neujahrsempfang im Jugendbegegnungszentrum Arnsberg und Café Zeitlos. Ob jung oder alt - dieses Highlight wollten sich zahlreiche Menschen nicht entgehen lassen.

Bereits vor Beginn des eigentlichen Neujahrsempfangs füllte sich das Café Zeitlos mit Gästen, die sich dieses Highlight auf keinen Fall entgehen lassen wollten. Bei einer leckeren Tasse Kaffee und frischen Waffeln hieß es einfach mal: Seele baumeln lassen.

Heiße Auftritte auf Bühne und in Manege

Knapp eineinhalb Stunden später lud die musikalische Begleitung durch die Oldie Band Arnsberg dazu ein, den Saal zu wechseln und sich in die Nähe der Manege zu begeben. Hier sollte es schon Minuten darauf heiß zur Sache gehen. Denn der "Zirkus Fantastello" (JBZ Arnsberg) führte einen Ausschnitt aus dem Gala-Programm vor. In rhythmischer Abwechslung konnten die Gäste sodann die oskarreifen Darbietungen des Zirkus bestaunen und zugleich den Klängen der Oldie Band Arnsberg lauschen. Ein gelungener Nachmittag für Jung und Alt.

1000 Euro für den Förderverein des JBZ Arnsberg

Ebenfalls ein Sahnehäubchen legte Marlies Büngener aufs Parkett. Denn sie trumpfte mit einem satten Scheck in Höhe von 1000 Euro für den Förderverein des Jugendbegegnungszentrums Arnsberg. Diese Gelder hatte sie innerhalb einer Versteigerung von Bildern eingenommen und gestückelt in drei Teilen in die Jugendarbeit investiert.

40 Jahre JBZ - ein Highlight jagt das andere

Der diesjährige Neujahrsempfang ist sozusagen die Auftaktveranstaltung für viele Highlights, die in diesem Jahr noch folgen werden. Denn das Jugendbegegnungszentrum feiert 40-jähriges Jubiläum. Peter Radischewski freut sich als Leiter des JBZ auf ein spannendes Jahr - mit vielen Freunden, Gästen und Akteuren.

Dank an die Fachstelle Zukunft Alter der Stadt Arnsberg

Zum Ende des Neujahrsempfangs bedankte sich die Crew (Petra Fromm und Peter Radischewski) noch bei allen Beteiligten der Veranstaltung mit leckerem MERCI. Sowohl die Oldie Band Arnsberg, die die Pausen des Zirkus Fantastello mit musikalischen Highlights füllten, wie auch der Kinderzirkus selbst - aber auch Marita Gerwin, die den Neujahrsempfang im Namen der Fachstelle Zukunft Alter beiwohnte - erhielten diese Leckerschmecker.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.