Schweiß statt Schampus

Anzeige
Arnsberg: Kulturschmiede Arnsberg | Junger Chor Oeventrop probt schon wieder für das nächste Event

Der letzte Applaus beim "Battle of Sing" ist gerade verklungen, ein Spritzer Schampus noch im Auge, da hat der Siegerchor, der "Junge Chor Oeventrop (JCO) das nächste ehrgeizige Ziel schon vor Augen.
"JCO in Concert", so lautet der Titel des nächsten Konzerts, das am Samstag, 18.11.2017 um 19:00 Uhr in der Kulturschmiede Arnsberg stattfinden wird.

"Mit 15 sehr anspruchsvollen Liedern, zum Teil Uraufführungen, will der Chor sein Publikum verzaubern und mitreißen", erzählt Alexandra Wirth, die 1. Vorsitzende des "JCO". "Weitere zwei bis drei Lieder sollen durch Kleingruppen (4-6 Sänger-/innen) dargeboten werden", ergänzt Sabrina Juncker. "Das zeigt unsere Vielfalt und erzeugt Abwechslung für das Publikum", so Sabrina weiter.

"Um das alles bis zum Konzert zu schaffen, müssen nicht nur alle Dienstags-Proben perfekt durchgetaktet sein, auch ist 'zu Hause üben' sowie eine extra Probe, ein sogenannter JCO-Tag ein absolutes MUSS", bemerkt Jörg Decker, Chorleiter, Liederschreiber und Arrangeur des "JCO". "Mit 2 Stündchen in der Woche ist das nicht zu schaffen, schließlich erheben wir für uns selbst den Anspruch, weiter auf höchstem Niveau zu singen."

Wer den "Jungen Chor Oeventrop" beim Finale des "Battle of Sing" erlebt hat, weiß, was er meint. Die Besucher am 18.11. in der Kulturschmiede Arnsberg können sich jedenfalls schon jetzt auf ein Feuerwerk der allerfeinsten a-cappella Chormusik freuen.

Karten zum Preis von 15,--/10,--€ für Sitz-/Stehplatz können ab sofort in allen Filialen der Voba Sauerland erworben werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.