"bbz-live" - Handwerk zum Anfassen

Anzeige
BVB-Star Marcel Schmelzer war das Highlight beim Tag der offenen Tür am bbz Arnsberg. Hunderte warteten auf ein Autogramm... und ein Erinnerungsfoto fürs Album. Fotos: Albrecht
Arnsberg: Arnsberg |

Zwei Tage lang stand am letzten Wochenende das Berufsbildungszentrum (bbz) der Handwerkskammer Südwestfalen im Rampenlicht. Mit ihm die vielen Akteure und Stars aus den eigenen Reihen sowie hochkarätige Gäste.

Ob im Talk mit NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann oder beim 2. Meistertag NRW mit dem Kabarettisten Bernd Stelter: Das Programm am bbz Arnsberg begeisterte nach den offiziellen Angeboten am Samstag vor allem am Sonntag ein breites Publikum, das sich von den Angeboten im Alten Feld gerne einfangen ließ.

Jazz-Frühshoppen

Während also am Sonntag im Hof des bbz Gemütlichkeit angesagt war und die „Mordi Jazz Big Band“ für klasse Musik im Rahmen des Jazz-Frühshoppens sorgte, wurde die Warteschlage nebenan immer länger. „Hast du ihn schon gesehen?“ - „Ist er schon da?“, immer wieder wurden am Autogrammstand die Wasserstandsmeldungen zur Anreise von BVB-Star Marcel Schmelzer durchgegeben

BVB-Star Marcel Schmelzer

Leicht verspätet, aber für jedes Autogramm und jedes Erinnerungsfoto zu haben, kam der erfolgreiche Schütze des letzten Bundesliga-Duells gegen Nürnberg zum bbz nach Arnsberg. Auf Karten, Trikots oder Mützen wurde unterschrieben. Und alle, die mit einer persönlichen Signatur aus der Schlage ausscherten sahen recht zufrieden aus.

Programm zum Mitmachen

Das blieben die Besucher am bbz auch den ganzen Tag über - ein buntes Programm zum Mitmachen unter dem Motto „Handwerk live“ trug seinen wesentlichen Beitrag dazu bei. So gab es in dem weitläufigen Gebäude des bbz kaum eine Station an der nicht gearbeitet wurde.

Überschlagssimulator

Überall bestand zudem auch die Möglichkeit, seinen Mut (wie zum Beispiel im Überschlagssimulator der Verkehrswacht NRW) oder seine Geschicklichkeit (wie bei den Zimmerleuten des bbz, die einen Nagelwettbewerb anboten) zu zeigen. Gerade in Sachen Nachwuchswerbung hatte das bbz einiges zu bieten und schuf für Kinder viele Gelegenheiten zum Basteln und Ausprobieren. Natürlich musste kein junger Besucher ohne Erinnerungsstück de Tag der offenen Tür am bbz verlassen.

Workshops für Kinder

Workshops, die sich der Nutzung von Ausgedientem, dem Filzen oder der Gestaltung von Glaskunst widmeten zogen die große und kleinen Gäste in ihren Bann und waren oft ausgebucht. Überall im bbz gab es Interessantes zu sehen und Neues zu erfahren. So zum Beispiel, dass die Japansäge nur bei Zug sägt, was zu sauberen Schnitten führe (soso...).

Was es zu erleben gab...
0
1 Kommentar
714
Michael Conrad aus Alpen | 26.09.2013 | 17:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.