Güterlok erfasst in Niedereimer Pkw - Fahrer verletzt ins Krankenhaus

Anzeige
Auf dem Bahnübergang im Gewerbegebiet Dieselstraße in Niedereimer wurde am Donnerstagmorgen ein Pkw von einer Güterlok erfasst. Fotos: Albrecht
Arnsberg: Arnsberg |

Niedereimer. An einem unbeschrankten Bahnübergang im Gewerbegebeit an der Dieselstraße in Niedereimer hat am frühen Donnerstagmorgen (gegen 7.40 Uhr) eine Güterlok einen PKW erfasst.

Nach Auskunft der der Polizei vor Ort, hat der Pkw-Fahrer offensichtlich die herannahende und dann vorbeifahrende Lok übersehen. Von Einsatzkräften der Feuerwehr, die von der Hauptwache Arnsberg sowie vom Löschzug Niedereimer angerückt waren, wurde der Fahrer aus seinen stark beschädigten Fahrzeug befreit. Er war zunächst eingeklemmt und wurde anschließend dem Rettungsdienst übergeben.

Fahrer im Pkw eingeklemmt und verletzt


Ein zweites Rettungsteam kümmerte sich derweil um den Lokführer, der nach der Kollision mit dem Pkw unter Schock stand. Die Lichtzeichenanlage an dem Übergang soll übrigens ordnungsgemäß funktioniert haben.

Die Polizei war mit vier Einsatzfahrzeugen vor Ort, die Durchfahrt in das Gewerbegebiet war für die Dauer des Einsatze nicht möglich. Mit einem Abschleppwagen wurde der zerstörte Pkw von den Gleisen geborgen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
57.182
Hanni Borzel aus Arnsberg | 11.06.2015 | 13:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.