Marc Gockel mit guter Leistung auf Platz 3

Anzeige
Am vergangenen Wochenende starteten drei Sportler vom Tritus SV Neptun bei der 28. Auflage des Sassenberg Feldmarksee-Triathlon. Marc Gockel und Benjamin Schottek starteten über die Kurzdistanz ( 1500m Schwimmen, 44km Radfahren, 10km Laufen ), Dirk Domke ging über die Volksdistanz ( 600m Schwimmen, 23km Radfahren, 5km Laufen ) an den Start.

Der Sassenberg Triathlon erfreut sich nach wie vor einer großen Beliebtheit, die familiäre Atmosphäre, die gute Organisation und eine einzigartige Kulisse mit dem Laufkurs über den Campingplatz haben diese Jahr über 1300 Sportler nach Sassenberg gelockt.

Das Schwimmen fand im Feldmarksee statt, im Anschluss folgte das Radfahren auf einem flachen schnellen Kurs, den die Sportler auf der Kurzdistanz zwei mal absolvieren mussten und die Sportler der Volksdistanz einmal.

Die Laufstrecke führte um den Feldmarksee und musste ebenfalls zweimal auf der Kurzdistanz und einmal auf der Volksdistanz absolviert werden.

Die Veranstaltung war super organisiert, auf der Laufstrecke standen die Zuschauer mit Wasserschläuchen in den Gärten und sorgten so für ein bisschen Abkühlung auf der Laufstrecke.

Ergebnisse im Überblick.

Volksdistanz:
Dirk Domke 33. Platz gesamt, 7 AK M45 1:13:42 Std.

Kurzdistanz
Marc Gockel 16. Platz gesamt 3 AK M45 2:18:28 Std.
Benjamin Schottek 70. Platz gesamt 9 AK M35 2:41:49 Std.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.