17 Mannschaften kämpfen um den Arnsberger Hallentitel

Anzeige
Arnsberg: Sporthalle Große-Wiese | Am kommenden Samstag (27.12.2014) beginnen die 38. Arnsberger Stadtmeisterschaften im Hallenfußball in der Sporthalle "Große Wiese" in Arnsberg-Hüsten. 17 Mannschaften aus der Stadt Arnsberg, von der D-Kreisliga bis zur Landesliga kämpfen dann in 3 Vorrunden-Gruppen um den Einzug in die Endrunde, die am 30.12.2014 ausgetragen wird.

Neue Hallenregeln werden Umgesetzt!


In diesem Jahr ist der SV Arnsberg 09 Ausrichter der Titelkämpfe und stand gleich vor einer großen Herausforderung, der Fußball- und Leichtatlethik Verband Westfalen (FLVW) hatte am 15. September 2014 seine Hallenfußball-Regeln überarbeitet, die auch noch mit sofortiger Wirkung zur Hallensaison 2014/2015 in Kraft traten. Eine Vermischung der Fußballhallen-Regeln mit dem der Futsal-Regeln, zudem soll ein Sprung-Reduzierter Fußball (Futsalball) bei Fußball-Hallenturnieren zum Einsatz kommen. Viele Einwände und Proteste hagelte es um die Regeln Erneuerungen aus den Vereinen des Fußballkreises Arnsberg. Trotz allem werden auch die Stadtmeisterschaften in diesem Jahr mit den neuen Hallenregeln Ausgetragen, einzig allein der Futsalball kommt in diesem Jahr noch nicht zum Einsatz, weil die Umgewöhnung für die Vereine zu kurzfristig war, so verblieb Ausrichter Arnsberg 09 mit dem FLVW-Arnsberg.

Ausrichter Arnsberg 09 eröffnet Turnier mit SV Hüsten 09


Am 27.12.14 (16:00 Uhr) eröffnet dann Ausrichter SV Arnsberg 09 die 38. Arnsberger Stadtmeisterschaften gegen den SV Hüsten 09 in der Gruppe A. An diesem Tag greifen dann auch die A-Ligisten TuS Voßwinkel, TuS Bruchhausen und der SV Bachum/Bergheim sowie der B-Ligist Türkiyemspor Neheim-Hüsten ins Turnier ein.

Einen Tag später am 28.12.14 (16:00 Uhr) geht es dann in der Sporthalle "Große Wiese" mit der Gruppe B weiter. Favoriten in dieser Gruppe ist der Vorjahres Vizemeister und A-Ligist FC BW Gierskämpen und der SV Herdringen. Die B-Ligisten SV Holzen und TuS Rumbeck, C-Ligist FC Neheim-Erlenbruch und D-Ligist SuS Wennigloh runden die Gruppe ab.

Am 29.12.14 (17:00 Uhr) findet dann die letzte Vorrunden-Gruppe mit Stadtmeister und Landesligist SC Neheim, den A-Ligisten TuS Oeventrop und TuS Müschede, den B-Ligist DJK GW Arnsberg sowie dem C-Ligisten TuS Niedereimer.

Dann haben wir am Ende die 8 Qualifikanten für die Endrunde (30.12.2014 14:00 Uhr), die sich jeweils aus dem Gruppen Ersten und Zweiten sowie aus den besten zwei Gruppen Dritten zusammensetzt. Im schnitt sahen in den vergangenen Jahren an allen 4 Turniertagen immer mehr als 1.500 Zuschauer die Titelkämpfen um die Arnsberger Stadtmeisterschaft, so hofft man auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher in der Sporthalle begrüßen zu dürfen und gemeinsam spannenden und packenden Hallenfußball zu erleben.

Im übrigen kann man alle Informationen rund um die Arnsberger Stadtmeisterschaften auf www.arnsberger-stadtmeister.de einsehen und falls man zu den Titelkämpfen nicht LIVE dabei sein kann, werden dort auch Zeitversetzt die Ergebnisse des Turnier eingestellt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.