26. Neheimer Citylauf sorgt für viele ganz persönliche Erfolgserlebnisse

Anzeige
Der 26. Neheimer Citylauf fand wieder mit zahlreichen begeisterten jungen Sportlern am Neheimer Dom statt. Fotos: Albrecht
  Neheim: Neheim |

Neheim. Der Neheimer Citylauf treibt an - am letzten Sonntag konnten über 850 junge Schülerinnen und Schüler Arnsberger Schulen zur Teilnahme am S-Knax-Minicitylauf begeistert werden. Die Aussicht auf etwas Regen wirkte dabei ganz und gar nicht abschreckend.

Im 26. Jahr des „Neheimer Citylaufs“ begeisterte das große Neheimer Laufereignis wie eh und je: Zusammen mit den 333 gemeldeten Läuferinnen und Läufer beim WEPA-Jugendlauf freuten sich die Organisatoren vom TV Neheim über weit mehr als 1.000 junge Läufer, die sich auf die Cityrunde(n) wagten.

Dank an alle ehrenamtlichen Helfer

TV-Vorsitzender Heino Künkenrenken und Bürgermeister Hans-Josef Vogel, der pünktlich um 12.45 Uhr den ersten Startschuss des Nachmittags gab, konnte auf der Neheimer Marktplatte eine große Zahl von Aktiven sowie deren Begleiter begrüßen. Ihr Dank galt schon zu Beginn den vielen ehrenamtlichen Helfern der Vereine sowie des DRK, die bei der Ersten Hilfe sowie der Versorgung der Läufer ihren Dienst taten.

Neben den einzelnen Wettbewerben des 26. Citylaufs stand natürlich auch wieder das Rahmenprogramm der großen Neheimer Laufveranstaltung im Fokus: Malwettbewerb, Luftaballonwettbewerb, Imbiss- und Informationsstände sorgten bei allen Besuchern und Aktiven des Citylaufs für gelungenen Zeitvertreib und die Überbrückung von Wartezeiten. Bei der Tombola gab´s tolle Preise der Sponsoren zu gewinnen, das Mountainbike ging an Markus Berg aus Herdringen.

Straffes Programm für viele Wettbewerbe

Der TV Neheim hatte mit zahlreichen Helferinnen und Helfern ein straffes Programm zu bewältigen, konnte dabei aber den gesteckten Zeitrahmen einhalten. Auf den Cityrunden vom Domplatz und durch die Fußgängerzone sorgte das sportliche Event der Veranstaltung bei (fast) jedem für sein ganz persönliches Erfolgserlebnis.

Neben den nach 26. Jahren schon fast traditionellen Läufen beim Neheimer Citylauf konnte am Sonntag auch eine neue Disziplin ihre Premiere feiern: Der 1. Schulstaffellauf wurde am Nachmittag ausgetragen.

FSG siegt beim ersten Schulstaffellauf

„Es haben sich acht Staffeln von verschiedenen Schulen gemeldet“, sagte der Vorsitzende des TV Neheim, Heino Künkenrenken. Nicht schlecht für den Anfang, und nach oben besteht bis zum nächsten Citylauf in Neheim natürlich noch Luft für mehr.
So waren am Sonntag das St. Ursula-Gymnaisum mit drei, die Gemeinschaftshaupschule Binnerfeld mit drei, die Sekundarschule Neheim mit einer und das Franz-Stock-Gymnaisum (FSG) mit einer Staffel an den Start gegangen.

Für Spannung hatte auch bei der Schulstaffel die Übergabe der Staffelstäbe gesorgt, auch wenn die Top-Übergabetechniken noch etwas einstudiert werden können. Die Schülerinnen und Schüler überzeugten auf jeden Fall mit ihrem Siegeswillen und bekamen von ihren Mannschafen sowie dem Publikum den entsprechenden Applaus.
Nach vier Runden durch die City, die jede mit zwei männlichen und zwei weiblichen Teilnehmern bestückte Staffel absolvieren musste, ging die Staffel vom FSG als Sieger hervor.

Alle offiziellen Ergebnisse vom 26. Neheimer Citylauf gibt´s hier
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
56.766
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 13.05.2014 | 14:53  
6.253
Frank Albrecht aus Arnsberg | 13.05.2014 | 15:01  
56.766
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 13.05.2014 | 16:29  
2.315
Michael Küsgen aus Arnsberg | 15.05.2014 | 14:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.