Das 2. Projekt „Ein Teil mehr“ bei der „72 Stunden-Aktion“ war ein riesen Erfolg

Anzeige
Die Arnsberger Tafel und die KJG Oeventrop waren überwältigt von der Spendenbereitschaft der Oeventroper Bürger. Zwei Stände wurden hierfür am Freitag und Samstag in der Zeit von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr am Widaymarkt Oeventrop aufgebaut. Zahlreiche Helfer sprachen die Kunden vor Ihrem Einkauf an und baten darum ein Teil mehr zu kaufen um es anschließend für die „Arnsberger Tafel“ zu spenden. Viele Kunden hatten wohl bewusst das Wort „ein“ Teil mehr überhört und spendeten gleich mehrere gut haltbare Lebensmittel. Insgesamt 5 ½ Ladungen wurden zur Arnsberger Tafel gefahren, wobei die Ladefläche des Kleintransporters bis unters Dach prall gefüllt war. Mit welcher Begeisterung und Dankbarkeit die Ware entgegengenommen wurde, brachte auch den Projektverantwortlichen Dustin Kunst innerhalb dieser 2 Tage aus dem strahlen nicht mehr raus. Zwei weiter Projekte laufen derzeit noch. Das proben eines Theaterstückes mit Kinder, welches morgen um 10:30Uhr vor den Bewohnern des Christopherushauses und um 14:00Uhr auf dem Sportplatz für jedermann aufgeführt wird, sowie der 24 Stunden Lauf der heute um 17:07Uhr begonnen hat und morgen um die gleiche Uhrzeit endet. Ab 13:00Uhr wird für das leibliche Wohl mit Kaffee, Kuchen, Grillware und Getränke bestens gesorgt. Zuschauer sind herzlichst willkommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.