Der Musikverein 1903 Oeventrop e.V. hat jetzt zusätzlich einen Geschäftsführer für die Jugend

Anzeige
 

Die Ehrungen sorgten für einen festlichen Rahmen

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am Samstag im Speisesaal der Schützenhalle Oeventrop, setzte der Musikverein ein deutliches Zeichen im Bereich der Jugendarbeit.

Traditionell eröffnete die Musikkapelle mit zwei musikalischen Einlagen die Versammlung, wonach der 1. Vorsitzenden Volker Wachholz die Begrüßung vornahm. Auf das Musikstück, „Ich hatte einen Kameraden“ wurde zunächst der verstorbenen Mitgliedern gedacht dem diverse Bericht folgten. Geschäftsführer Jürgen Kramer verlas das Protokoll der letzen Jahreshauptversammlung, Jahresrückblick 2014 vom 1. Vorsitzenden, Kassenbericht von Daniel Kervin und Berichte der Kapellmeister.

Berichte der Kapellmeister

Dirigent Rene Kok von der großen Kapelle die aus 56 Musikern besteht, berichtete mit Stolz von den 28 Auftritten im vergangenen Jahr, wobei das Oeventroper Schützenfest und Arnsberger Kreisschützenfest zu den Highlights gehörten. Dirigentin Katrin Schulte vom Jugendorchester mit 22 Musikern im Alter von 12 bis 17 Jahren, konnte ebenfalls von Hoher Anerkennung der Zuhörer bei Ihren Auftritten berichten. Ziel ist es, die Jugendlichen auf die Eingliederung in die große Kapelle vorzubereiten. In Vertretung verlas Jürgen Kramer den Bericht vom Dirigent Martin Hövelmann vom Vororchester dem 28 Kinder angehören. Neben dem Erlernen vom spielen der Instrumenten ist es Ihm auch wichtig, die Verpflichtungen eines Musikers zu übermitteln. Nachdem bereits die Dirigenten über die musikalischen Fortschritte berichtet hatten, beschränkte sich Jana Krätzig in dem Jugendbericht auf die zusätzlichen angebotenen Freizeitveranstaltungen, die sehr gut angenommen wurden.

Geschäftsführer für die Jugend

Seit Jahren verfolgt als oberstes Ziel der Musikverein die Jugendarbeit. Mit derzeit 64 Personen in der Ausbildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, ist mittlerweile der Zeitpunkt erreicht einen Geschäftsführer für die Jugend, zusätzlich im Vorstand aufzunehmen. Seine Aufgabe besteht darin, Organisation der Ausbildungsgruppen und Lehrgänge, Ansprechpartner für Ausbilder und Dirigenten sowie Bearbeitung von Zuschussanträgen. Dies führt zu einer großen Entlastung der Ausbilder, die sich somit rein auf die Ausbildung konzentrieren können. Dieser Plan vom Vorstand setzte voraus, dass eine entsprechende Satzungsänderung vorgenommen werden musste, dem alle Teilnehmer ohne Gegenstimme zustimmten. Bei den anschließenden Wahlen wurde der bisherige stellv. Geschäftsführer Ansgar Schneider zum Geschäftsführer der Jugend gewählt.

Weitere Wahlergebnisse

Wiedergewählt wurden 2. Vorsitzende Andrea Hiller, Kassierer Daniel Kerwin, Jugendbetreuerin Cordula Tizzano und Beisitzer Waldemar Reins. Neu gewählt wurden stellv. Geschäftsführer Paolo Tizzano und Beisitzer Julius Schneider.

Ehrungen

Geehrt wurden in diesem Jahr die Mitglieder Fritz Loewe für 60 jährige Mitgliedschaft. Für 25 jährige Mitgliedschaft : Gerda, Volker und Brigitte Lieder, Manuela Franke und Johannes Kramer. Als Musiker für 30 Jahre Mitgliedschaft Freddy Thibaut und für 10 Jahre Jennifer Struwe. Eine wohl seltene Auszeichnung von der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. war die Verleihung der goldenen Dirigenten-Nadel an Rene Kok für seine 20 jährige Tätigkeit. Da in den ganzen Jahren das Thema Ehrenmitgliedschaft nicht im Fokus des Vorstandes lag, wurde dies nachgeholt und die Anwesenden mit Urkunde und Nadel ausgezeichnet. Alle anderen Ehrenmitglieder erhalten nachträglich diese Auszeichnung persönlich. Dies waren Fritz Bauerdick, Willi Görs, Fritz Loewe, Herbert Thiel, Friedrich Wiesehöfer, Horst Krätzig, Waldemar Reins und Rene Kok.
Nach der über 2 Stunden dauernden und trotzdem konzentrierten Versammlung mit vielen Diskussionen bedankte sich der 1. Vorsitzende Volker Wachholz für die rege Teilnahme und lud zum gemütlichen Teil des Abends ein, dem die Teilnehmer gerne folgten.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
1.145
Dieter Steinberg aus Arnsberg-Neheim | 01.03.2015 | 08:42  
48.226
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 01.03.2015 | 09:44  
11
Volker Wachholz aus Arnsberg | 01.03.2015 | 17:22  
4.180
Ronald Frank aus Arnsberg | 02.03.2015 | 12:21  
4.180
Ronald Frank aus Arnsberg | 02.03.2015 | 13:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.