Konrad Buchheister ist neuer stellv. Kompanieführer der Schützenkompanie Dinschede

Anzeige
Kompanieführer Benjamin Bräutigam mit den ausscheidenden Neu- und Wiedergewählten Vorstandsmitgliedern

Christian Schmidt beendete nach 22 Jahren seine Vorstandsarbeit

Kompanieführer Benjamin Bräutigam begrüßte am Sonntagabend um 17:00 Uhr die anwesenden Schützenbrüder zur diesjährigen Generalversammlung der Dinscheder Schützenkompanie. Zu Beginn bat er die Mitglieder sich von den Plätzen zu erheben um der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder zu gedenken. Anschließend folgten ausführliche Protokolle und Berichte durch den stellv. Geschäftsführer Jan Raseke, Geschäftsführer Fabian Hirnstein, Kassierer Dominik Spielmann und Seniorenvertreter Walter Kremer.

Neuwahlen zum Kompanievorstand

Mit einem kleinen Präsent bedankte sich Kompanieführer Benjamin Bräutigam bei seinem Stellv. Jens Wiesehöfer für seine geleistete Vorstandsarbeit. Dieses Amt übernimmt jetzt Konrad Buchheister, der von der Versammlung in einer geheimen Wahl mit großer Mehrheit gewählt wurde. Für weitere vier Jahre wiedergewählt und somit in Ihren Ämtern bestätigt wurden Geschäftsführer Fabian Hirnstein, Jugendvertreter Tim Thöne, sowie die Beisitzer Marco Stübbecke und Roland Flüchter.

Mit Standing Ovation bedankten sich die Schützenbrüder bei Christian Schmidt, der nach 22 Jahren seine Vorstandsarbeit bei der Schützenkompanie Dinschede niederlegte. 1995 begann seine Vorstandsarbeit für 4 Jahre als Jugendvertreter, weitere 4 Jahre als Fähnrich dem 14 Jahre als stellvertretender Kassierer folgten. Da er immer von den Schützenuniformen mit Säbel schwärmte, hatte man Ihm u. a. ein Schwert als Erinnerung an die Vorstandsarbeit überreicht, welches künftig sicherlich einen schönen Platz in seiner Wohnung erhält. Seinen Posten wird zukünftig der bisherige Beisitzer Sebastian Kremer übernehmen. Durch diesen freigewordenen Beisitzer-Posten stieg jetzt Matthias Blum neu in die Vorstandsarbeit ein.

Nach den Wahlen ließ sich der Vorstand noch einige Umbaumaßnahmen an der Strüllekenhütte, sowie den Kauf von 2 neuen Zelten von der Versammlung genehmigen. Dem folgten weitere Einladungen zu bevorstehenden Terminen wie z. B.: die Sebastiansfeier am 21.01. und dem Dinscheder Karneval am 18.02.2017.

Anschließend beendete Kompanieführer Benjamin Bräutigam den offiziellen Teil der Generalversammlung mit dem sauerländischen Schützengruß „Gott Help“.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.