Konzert des Orchester "Blaswerk" der Musikschule Bochum

Anzeige
Ein wunderschönes Konzert fand am Samstag den 25.03.17 im kleinen Saal des Bochumer Anneliese Brost Musikforums Ruhr statt.
Das Orchester "Blaswerk" der Bochumer Musikschule unter der Leitung von Herrn Uwe Kaysler, spielte mit etwa 40 Musikerinnen und Musikern in den bekannten "Blaumännern." Der Besucheransturm war enorm.
Der Saal füllte sich in kurzer Zeit, so dass noch vor der Bühne zwei Reihen Stühle aufgestellt werden mussten. Sogar einige Musiker opferten ihre Stühle noch, damit sich die Leute setzen konnten. Aber auch die Plätze reichten nicht aus. Einige Besucher mussten es mit einem Stehplatz vorlieb nehmen.
Die überwiegend jungen Leute spielten mit viel Eifer. Auch einige Solisten zeigten ihr Können. Sie wurden sofort mit Beifall belohnt. Das Repertoire war vielseitig. Bekannte Werke aus Film, Pop und Musical standen auf dem Programm. Sie konnten nicht nur laut, sondern auch leise, gefühlvoll spielen. Gänsehaut pur bei mir. Zum Schluss erklangen noch einige Stücke von Herbert Grönemeyer. Eine Zugabe gab es natürlich auch. Den anhalten Applaus hatten sie verdient.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.