Vortrag über Tastuntersuchungen durch sehbehinderte Menschen

Anzeige
Bochum: Hochschule für Gesundheit | Am 2. Juni 2016 (Donnerstag) von 15.45 bis 17.45 Uhr findet im Audimax der Hochschule für Gesundheit (hsg, Gebäude C, Gesundheitscampus 6-8, 44801 Bochum) ein Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema ‚Discovering hands‘ (sprich entdeckende Hände) statt.

‚Discovering hands‘ ist ein gemeinnütziges Sozialunternehmen, welches ein Programm entwickelt hat, das Menschen mit Sehbehinderung zu 'Medizinischen Tastuntersuchern' (MTU) ausbilden lässt. ‚Discovering hands‘ beschäftigt sich mit dem überlegenen Tastsinn blinder und sehbehinderter Menschen, welcher zur Verbesserung der Tastdiagnostik im Rahmen der Brustkrebsfrüherkennung eingesetzt werden kann. In einer neunmonatigen theoretischen und praktischen Fortbildung werden blinde und sehbehinderte Menschen in qualifizierten Berufsförderungswerken zu Medizinischen Tastuntersuchern und Tastuntersucherinnen ausgebildet. Dieses Konzept soll nicht nur ein höheres Maß an Sicherhit für die Früherkennung von Brustveränderungen schaffen, sondern gleichzeitig eine angenehme Untersuchungssituation mit einem Höchstmaß an Zuwendung und Zeiteinsatz für die untersuchten Frauen ermöglichen. So eröffnen Blindheit oder Sehbehinderung neue berufliche Möglichkeiten und damit die beruflich Teilhabe.

Im Rahmen der Veranstaltung werden Dr. Frank Hoffmann, Gründer des Sozialunternehmens ‚Discovering hands‘, sowie eine erfahrene Medizinische Tastuntersucherin das Konzept vorstellen und mit den Zuhörerinnen und Zuhörern diskutieren.

Organisiert wird die Veranstaltung von Dr. Fabian van Essen, Vertretungsprofessor für das Fachgebiet Behinderung und Inklusion, Prof. Dr. Christiane Falge, Professorin für Gesundheit und Diversity, sowie von Prof. Dr. Thomas Evers, Vizepräsident im Bereich Studium & Lehre und Beauftragter für die Belange von Studierenden mit Behinderung oder chronischer Erkrankung.

Der Vortrag richtet sich an Studierende und Lehrende der hsg sowie an die interessierte Öffentlichkeit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.