Bochumer Linke mit neuem Vorstand!

Anzeige
Der neue Vorstand der LINKEN Bochum (Foto: Die Linke Bochum)
DIE LINKE. Bochum hat am Sonntag, 30.11.2014 einen neuen Vorstand gewählt.

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der LINKEN Bochum:

»Zum Kreissprecher der Partei wurde der 34jährige Jurist Amid Rabieh gewählt. Rabieh sprach sich dafür aus, für eine neue soziale Idee zu kämpfen, um deutlich zu machen, dass es noch politische Alternativen zu den Kürzungsorgien der etablierten Parteien in Bochum gibt: „Es sind Zeiten der Unsicherheit für viele Menschen, die eh schon unter Leiharbeit, Niedriglöhnen und prekärer Beschäftigung leiden. Haushaltsperre, soziale Kürzungen und Gebührenerhöhungen führen dazu, dass immer mehr Bochumerinnen und Bochumer von der gesellschaftlichen Teilhabe ausgeschlossen werden. Wir werden es nicht hinnehmen, dass Bochum und das gesamte Ruhrgebiet zu Armutszonen verkommen.
Wir werden als Die Linke Bochum gegen diese Entwicklungen zusammen mit unseren Bündnispartnern aus den Gewerkschaften und den sozialen Bewegungen, den entschiedenen Protest der Bochumer Bürgerinnen und Bürger mitorganisieren.“ Neue Sprecherin der Linken Bochum ist die 19jährige Schülerin Duygu Kamali. Sie kündigte in ihrer Vorstellungsrede an, sich künftig vor allem gegen Rassismus und Ausgrenzung, sowie für die Rechte sozial Deklassierter stark machen zu wollen: „Die radikale Umverteilungspolitik von unten nach oben führen auch in Bochum zur Verarmung ganzer Stadtteile, während die oberen Zehntausend immer reicher werden. Das Märchen der Armutszuwanderung dient dabei als populistische Ablenkung von den eigentlichen Ursachen der sozialen Probleme und bewirkt rassistische Vorurteile bis tief in die Mitte der Gesellschaft. Dagegen gilt es politisch anzugehen und deutlich zu machen, dass die Grenzen nicht zwischen den Kulturen, sondern zwischen Arm und Reich verlaufen.”
Als Beisitzerinnen und Beisitzer gehören dem neuen Vorstand die Studierenden Benny Krutschinna, Anika Klüppelberg und Felix Lenz, die Kulturwissenschaftlerin Andrea Klotz, sowie die kaufmännische Angestellte Mehriban Özdogan an. Zum Schatzmeister des Kreisverbandes wurde Siegfried Mausolf gewählt.
Zukünftig wollen die Mitglieder Ihre Arbeitskraft noch engagierter in den Aufbau der Partei in Bochum investieren. „Wir sind die einzige Partei mit der Kriege, Sozialabbau und Ausgrenzung nicht zu machen sind“, so Rabieh.«
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
8.924
Christoph Nitsch aus Bochum | 03.12.2014 | 16:14  
13.694
Volker Dau aus Bochum | 03.12.2014 | 17:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.