Vorbereitung zur Großkundgebung „Wir haben die Schließung von Opel nie akzeptiert“ am 8.12.2014

Anzeige
Solidarität für die Opelaner
Am Montag, 8.12.14, findet ab 17.00 Uhr eine gemeinsame Protestkundgebung unter dem Motto „Wir haben die Schließung von Opel nie akzeptiert“ auf dem Willy-Brandt-Platz (Rathausvorplatz) in Bochum statt. Unter der Federführung der Koordinierungsgruppe der Bundesweiten Montagsdemo treffen sich mehrere Montagsdemonstrationen aus ganz NRW zusammen mit Betriebsräten, Vertrauensleuten und der Belegschaft von Opel sowie mehrere andere Organisationen wie z.B. die Frauenorganisation Courage. Außerdem bekunden Vertreter von anderen Unternehmen, z.B. von Daimler aus Stuttgart, ihre Solidarität.

Auf dieser Demonstration wird bewiesen, dass mit der Opel-Werksschließung der Widerstand der Belegschaft nicht gebrochen ist und der Kampf um Arbeitsplätze weitergehen wird. Neben Redebeiträgen von Opel-Beschäftigten, Betriebsräten und Vertretern anderer Unternehmen gibt es ein Kulturprogramm mit Musik. Ebenfalls steht das offene Mikrofon zur Verfügung.

Die Bochumer Montagsdemo bespricht am kommenden Montag alle Einzelheiten zu dem geplanten Ablauf der Kundgebung am 8.12.14 und lädt bereits jetzt alle Bürger-innen herzlich ein, zur Protestaktion am 8.12.14 zu kommen.

Ulrich Achenbach
Moderator
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
13.694
Volker Dau aus Bochum | 28.11.2014 | 19:55  
13.694
Volker Dau aus Bochum | 30.11.2014 | 16:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.