Was ist ein "Tschu-tu-du"?

Anzeige
Gerade jetzt zur Urlaubszeit reisen viele mit der Bahn. Wenn sich ein Zug in Bewegung setzt und an Geschwindigkeit zunimmt, kann man ungefähr ein Geräusch hören, dass mit den Worten "Tschu-tu-du" zu beschreiben ist. Woher kommt dieses seltsame Geräusch?

Die Schienen haben an ihren Stößen (wo zwei Schienen aneinander treffen) eine millimetergroße Dehnungsfuge. Die Gleisstränge dehnen sich nämlich bei Hitze aus und ziehen sich bei Kälte zusammen. Diese Dehnungsfuge verhindert somit ein Verbiegen der Schienen.

Rollen die Räder der Lokomotive und der Wagons über diese Fugen, gibt es ein ratterndes Geräusch, was sich ähnlich wie "Tsch-tu-du" anhört. Das "Tsch" bezieht sich dabei auf das Eigengeräusch der rollenden Räder.

Ich wünsche allen eine gute Reise im "Tschu-tu-du"!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.