Rugby-Regionalliga NRW, Hauptsache gewonnen: RFC Dortmund - BWRFC 5 : 10 (0:0)

Anzeige
Die wichtige 3:0 Führung per Penalty Kick durch Thomas Schäfer
In einem gleichermassen kampfbetonten wie zerfahrenen Lokalderby konnte der BWRFC einen vorentscheidenden Auswärtssieg im Kampf um Platz 4 erringen.

Das Team erarbeitete sich eine Vielzahl an Chancen in der ersten Halbzeit, brachte sich aber durch individuelle Fehler immer wieder selbst um die Möglichkeit, einen Angriff erfolgreich im Dortmunder Malfeld abzuschliessen. Da auch der RFC Dortmund in den ersten 40 Minuten nur wenige Akzente setzen konnte, ging es mit 0:0 in die Pause.

Die Blueshirts erwischten den besseren Start in die zweite Halbzeit. Thomas Schäfer erzielte mit einem verwandelten Straftritt die 3:0-Führung für den BWRFC in der 50. Minute. Nur wenige Minuten später fand Christoph Ast eine Lücke auf der rechten Angriffsseite. Seinen Pass nach einem sehenswerten Antritt nahm Max Nelle auf und vollendete zum ersten Versuch des Spiels zum 8:0 für den BWRFC, von Nils Müller auf 10:0 erhöht.

Erst ab der 70. Minute gelang es den Gastgebern, das Spiel stärker unter ihre Kontrolle zu bringen. Deren Versuch zum 5:10 in der 75. Minute ohne erfolgreiche Erhöhung kam allerdings zu spät. Der BWRFC hielt den Dortmunder Angriffen in den letzten Minuten stand. Nachdem Matthias Jerosch einen brandgefährlichen Angriff des RFC DO an der 5 m-Linie durch das wichtigste Tackling des Tages stoppen konnte, war dem BWRFC der alles in allem verdiente Sieg nicht mehr zu nehmen.

Mit jetzt zwei Siegen in Folge geht der BWRFC optimistisch in das nächste Heimspiel. Am 23.4. ist dann Tabellenschlußlicht 1. RC Bielefeld zu Gast am heimischen Sonnenschein.

Für den Bochum / Witten RFC spielten
Luke Hoffmann. Ben Kohlstedt, Falk Jedamski, Christian Wolf, Thomas Schäfer, Marvin Benz, Micha Gittinger, Daniel Albers, Max Nelle, Philippe Ader, Nils Müller, Tobias Klipsch, Felix Christochowitz, Frederik Thesing, Christoph Ast, Matthias Jerosch, Philip Iwanowski, Tobias Merkendorf, Christian Niederstrasser, Robert Hoffmann.

Die Punkte für den Bochum / Witten RFC erzielten:
Versuche: Max Nelle (1x),
Erhöhungen: Nils Müller (1x)
Penalty Kicks: Thomas Schäfer (1x)

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.