Westparklauf: Bochumer Schulen im Rennen um die Pokale

Anzeige

Exakt 1 495 Teilnehmer wurden beim diesjährigen Westparklauf gezählt. Dieses Mal haben deutlich mehr Schüler von weiterführenden Schulen (902) teilgenommen als von Grundschulen (593).

„Das hatten wir im Westpark noch nie“, war auch Markus Kubillus, verantwortlicher Jugendcoach beim TV Wattenscheid 01, erstaunt. Bei den Mädchen war die Natorpschule die erfolgreichste Grundschule, bei den Jungen die Drusenbergschule. Bei den weiterführenden Schulen sammelten Hellweg-Schule (Mädchen) und Graf-Engelbert-Schule (Jungen) die meisten Punkte für die Gesamtwertung. Einen Sonderpokal gab es für die Don-Bosco-Schule, die die meisten Teilnehmer ins Rennen schickte. Über 50 Helfer waren im Einsatz, wobei im Startbereich Vereinsmanager Michael Huke, 01-Cheftrainer Tono Kirschbaum und Wurftrainer Miroslaw Jasinski für Ordnung sorgten. Auch andere Trainer wie Slawo Filipowski und André Ernst packten mit an.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.